logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
5 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Feen: Feen & Naturgeister Feen: Seltsame Erlebnisse (hp) Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki) Satan: Satanismus Satan: Astralvampir (wiki)
re[19]: Flüche los werden - bitte um Mithilfe des Forums
Jokke * schrieb am 19. Januar um 10:15 Uhr (146x gelesen):

Hej Slavica
Ich brauche wohl noch ein paar Tage um die Ergebnisse auszuwerten
Mit den Angaben die Ihr gemacht habt stellen sich für mich noch ein paar neue Fragen.
Ich habe sie dir als P.M. geschickt und an deine e-mail Adresse.

Anmerkung

Ich verfahre mit meinen Klienten eigentlich immer so das wir mit Resonanzen arbeiten
Mit anderen Worten versuchen wir heraus zu finden was diese Entitäten anspricht wenn es unklar ist aus welcher Kategorie sie angesiedelt sind.
Hintergrund ist das sie unglaublich intelligent sind und einen was auch immer sie wollen was wir glauben sollen vermittelt wird z.. durch
telepathische Gedankeneingebungen oder in der Art und Weise wie sie sich Manifestieren.
Ich schlage immer vor für zwei Wochen mit Gebeten aus dem "Spiritual warfare prayer" zu arbeiten und bei der kleinsten Störung laut zu rezitieren um ihre Reaktion zu sehen. Z.b. mit dem Anti demonic psalm 91
Außerdem wenn es sich bestätigt das es dämonischer Natur ist hat man zu mindestens bei nicht menschlichen Wesen die wenigste Arbeit!
Der Grund dafür ist das in so einem Fall die Waffe Gebete sind! (Native.. "Böse Geister aus den Winden") In der Dämonologie weiß man das Dämonen mit Gebeten gequält werden das sie diese Worte nicht ertragen können und weichen müssen. (Ed och Lorraine Warren/Gerald Daniel Brittle: The Demonologist/2013) Das heißt aber nicht das sie nicht wieder kommen können. (Matthew 12:43 "When an impure spirit comes out of a person)
Wenn sich heraus stellt das keine Resonanz einsteht innerhalb der zwei Wochen muss man ganz andere Dinge ab handeln die mehr magischer /schamanistischer Natur sind! ...Falls es ein Incubus, Strigoi, Feen oder ähnliches sein sollte wäre das mit viel mehr Arbeit verbunden. ( 1999 Éva Pócs/Between the Living and the Dead)
Es gibt so viele Möglichkeiten, wenn dein Adoptivvater dahinter steckt und er schwarz magisch gearbeitet hat und die Arbeitsweise europäisch (nicht slawisch) ist ist es naheliegend das es dämonisch sein sollte.
Vielleicht ist es aber nur eine logische Annahme von euch und es ist z.b. in der Wohnung/Haus etwas passiert was euch so stark beeinflusst
Suizid /Schwarzmessen usw...) die ein Portal in eurer Umgebung erschaffen hat.
Um erfolgreich gegen wirken zu können muss man sich sicher sein und genau wissen um was es sich handelt.
Der beste Ansatz ist den Glauben von den Fakten für sich selber zu trennen, aber das heißt nicht das man nicht davon etwas weg wirft sondern einfach nur separat betrachtet "...hier glaube ich und hier beobachte ich..." das hat außerdem den Effekt das man mehr Erde bekommt und von deren Manipulation mehr geschützt ist....


Post Skript..
Manchmal sind es auch Dinge die man erworben hat...
http://www.paranormal.de/forum/124496-Albtraum


---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 19.1.2017 15:58

zurück


Diskussionsverlauf: