logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
9 gesamt
Literaturforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Literaturresort Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Chakra: Lage der Chakras Heilen: Reiki (wiki) Meditation: Meditation (ressort) Meditation: Aufmerksamkeit (wiki)
Buchankündigung: Hagen Heimann + Dietmar Krämer

Martin Rieth (Gründer) * schrieb am 9. November 2009 um 13:10 Uhr (1790x gelesen):

Chakras und Mantras

Kurztext:
Chakra-Heilung durch die Kraft der Urklänge

In diesem Buch erläutern die beiden aurasichtigen Heilpraktiker Hagen Heimann und Dietmar Krämer die Zusammenhänge zwischen den Chakras und der spirituellen Entwicklung des Menschen. Durch ihre eigene Forschung gelang es ihnen, die Bedeutung der einzelnen Chakra-Sektoren zu entschlüsseln, welche für genau definierte Lebensbereiche stehen. Daraus ergab sich eine völlig neue Sichtweise der Chakras.
Kurztext:Ende

So äußern sich Charakterschwächen als Störungen in den Sektoren, die für Aurasichtige als farbige Strukturen zu sehen sind.
Anhand der eindrucksvollen Beschreibungen dieser Chakrastörungen und deren Auswirkungen kann der Leser selbst erkennen, welcher Sektor betroffen ist. Ferner gelang es den beiden Autoren, den Eigenklang jedes einzelnen Sektors zu ermitteln. Diese Klänge sind Mantras, die es im Zusammenhang mit einer speziellen Meditationstechnik ermöglichen, sich selbst von seinen eigenen Charakterschwächen zu befreien. Sie fördern nicht nur die spirituelle Entwicklung, sondern führen auch zu einem harmonischen Leben.

Dem Buch liegt eine CD mit den Klängen der Mantras als Vorlage zur Meditation bei.
----

Soweit dies. Für jemanden, der sich bereiterklärt eine umfassende Rezension zu schreiben, ist sicherlich ein Rezensionsexemplar erhältlich. ,-)

Ich sach 42, Martin Rieth
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 5.4.2010 20:14



zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: