logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
5 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
OBE: Astralebenen (*) Astralwandern: Astrale Welten Lebenslust (hp) Astralwandern: Seltsame Erlebnisse (hp) Astralebene: Astralvampir (wiki) Astralebene: Budaliget (wiki) Bewusstsein: Geheimnis des Bewußtseins Energie: Bewusstsein&Materie (wiki) Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Test: Regeln für Experimente (wiki)
Frage zu ungewöhnlichen Gefühl bei OBE-Versuch!
mdersch * schrieb am 10. Juni 2013 um 11:44 Uhr (1095x gelesen):

Hallo liebe OBE-Gemeinde,

ich übe mich wieder in den Versuchen eine OBE herbeizuführen. Ich hatte vor Jahren schon mal mehrere OBEs erleben dürfen. Leider hat sich aber mein Leben dann etwas turbulent (positiv) entwickelt und ich hatte keine Zeit mehr mich mit diesem Thema auseinander zu setzen. Seit Anfang diesen Jahres versuche ich nun wieder OBEs zu erleben und versuche so oft es geht zu üben. Bei mir liegt das Problem nicht darin entspannen zu können, sondern der Austritt will einfach nicht klappen. Ich kann Stunden einfach nur so da liegen und mich völlig entspannen, der Körper wird taub (also kein Körpergefühl) die Gedanken kommen zur Ruhe aber ich erhalte keine sog. Prä-Phänomene, wenn mal das eine oder andere kleine Schwingen auftritt versuche ich soweit wie möglich passiv zu bleiben. Dann schwinge ich gefühlte 5 Minuten etwas hin und her aber mehr wird nicht daraus. Versuche ich die Schwingungen bewusst etwas zu steuern, also in verschiedene Körperregionen zu lenken oder stärker werden zu lassen, verschwinden sie sehr schnell. Ich habe hypnagoge Bilder und manchmal auch Geräusche wie Pfeiffen, Wasserrauschen oder Stimmen stellen sich ein. Wenn ich dann versuche mich irgendwie aus dem Körper zu bewegen, schweben, mit den Astralhänden herausziehen, wegrollen, nach unten fallen lassen usw usw usw. passiert einfach nichts.

Nun habe ich vor Kurzem das Projizieren entdeckt und ich glaube, dass könnte sehr gut funktionieren. Hierbei konzentriere ich mein Bewusstsein auf einen Ort und warte einfach bis sich mein komplettes Bewusstsein dort hinbewegt hat. Man muss sich einfach nur diesen Ort vorstellen. Das kann das Zimmer nebenan sein oder aber auch ein andere Stadt. Soweit so gut.

Nun zu meinen Gefühlsphänomen:

Letzte Nach habe ich diese Methode wieder versucht und bin dabei eingeschlafen. Nach ca. einer Stunde bin ich aufgewacht und hatte das Gefühl ich stünde unter Strom. Ich hatte das Gefühl ich explodiere gleich. Hört sich jetzt etwas extrem an, aber mein Körper hatte den äußerst starken Drang sich zu bewegen. Ich konnte nicht mehr still liegen ich musste meinen Körper bewegen. Versuchte ich willentlich ganz ruhig liegen zu bleiben hatte ich das Gefühl als würde sich Energie in mir stauen. Ich war jetzt nicht sonderlich beunruhigt. Aber an Schlaf war absolut nicht zu denken, und ich musste aufstehen und etwas umhergehen. Ich versuchte das Gefühl genau zu erfassen und deuten zu können. Es war sehr schwierig. Es fühlte sich an, wie wenn man äußerst nervös ist. Ich ging dann nach draußen und marschierte ein paar Runden ums Haus, danach noch ein Glas warme Milch. Danach konnte ich wieder schlafen.

Hatte von Euch schon jemand solch ein Erlebnis. Ich weiß immer noch nicht ganz, wie ich das Ganze einordnen soll.

Grüße
mdersch
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 10.6.2013 11:44

zurück


Diskussionsverlauf: