logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
4 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re[5]: re Unfreiwilliger Körpertausch Knochenbruch
tom * schrieb am 5. März 2014 um 10:24 Uhr (668x gelesen):

Wenn man die Many World Interpretation der Quantenphysik von Everett nimmt, welche unter Quantenphysiker immer stärker favorisiert wird (und durch alle Messadaten gestützt wird!), so führen Zeitreisen, meiner Ansicht nach, nicht unbedingt zu Paradoxa.

Gemäss dieser Theorie werden alle Quantenmechanischen Möglichkeiten in verschiedenen Welten realisiert, bei jeder Möglichkeit für zwei unterschiedliche Ereignisse kommt es zu einer "Aufteilung" des Ereignissbaumes.

Geht man in der Zeit zurück und bringt (um ein morbides abgedroschenes Beispiel zu wählen) seinen Grossvater um, so wechselt man vielleicht nur die Zeitlinie. In der neuen Zeitlinie wird des Grossvater von einem Zeitreisenden aus einem Paralleluniversum umgebracht und hat nie Nachkommen.
In der ursprünglichen Zeitlinie verschwindet der Enkel in einem Zeitreise-apparat und taucht nie mehr auf, während der Grossvater sehr wohl eben diesen Enkel hervorbrachte.

---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 5.3.2014 10:26

zurück


Diskussionsverlauf: