logo


Beiträge: 0
(gesamt: 1)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
Traumdeuterforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Traumdeutung Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

saal gold familie hochzeit schulkamerad
highlight1112 * schrieb am 30. November 2014 um 12:33 Uhr (445x gelesen):

Hallo
Wieder hab ich von dem alten schulfreund geträumt obwohl ich nicht mal an ihn gedacht habe..
Es war so dass ich in meinem hausflur unten war und er mit einem freund von sich vorbei ging und plötzlich zu mir sagen wir aggressiv laufend kam und sagte was war das gestern diese ganzen typen hier vor der tür auf der grünen couch ich war im traum verwirrt und sagte bitte was genauso wie ich auch gerade verwirrt bin....
Ich sagte darauf dass ich nicht weiss was er meint beruhigte ihn und plötzlich sagte ich komm doch mit zu der hochzeit ( ich war wohl auf irgendeiner hochzeit eingeladen)
Plötzlich war ich genau an der gleichen stelle vor der haustür aufgetakelt und er kam mit sein freund im anzug allerdings war der freund nur immer dabei er hat nie was gesagt..
Danach waren auch meine schwestern dabei was mich ebenfalls irritierte und wir waren im saal. Die in echt verheiratete schwester saß zwischen mir und ihm und sagte ich solle ihn nicht beachten da er nichts besonderes ist während die in echt ledige schwester mir von links sitzend sagte hör nicht auf sie siehst du nicht wie eingebildet und abwertend sie das sagt...
Das ganze war in einem riesigen schönen barock saal mit einiges an goldener deko und dann tanzten in einem runden kreis viele leute folkloretänze es war ne griechische hochzeit aber es lief kurdische musik....
Nun dann gingen meine schwestern tanzen und ich rutschte zu dem klassenkamerad rüber und fragte ihn erstmal ob er schonmal auf einer griechischen hochzeit war er sagte ja mehrfach sowie ich im traum direkt dachte mist es war nicht das erste mal mit mir...danach fragte ich ihn ob ihm nicht warm wäre und forderte ihn auf seine anzugsjacke auszuziehen ( was ich in echt genauso getan hätte ) er zog sie nicht aus sondern zog mich an sich und wir küssten uns...danach fragte ich ihn ob ich was zu trinken holen soll für uns da ich durst hatte und er sagte ja hol mal ich sagte komm doch mit und er sagte dataufhin geh doch da und da hin du kriegst das schon hin daraufhin ging ich aus dem saal sah die braut und bräutigam im altar blieb da etwas stehen und war plötzlich zuhause...danach wartete ich wohl auf ein brief von diesem schulkamerad und ging alle zehn minuten runter zum briefkasten bis dann irgendwann ein brief ganz dick aus altpapier also nicht weiss drin war zwischen den anderen und darauf stand absender kevin berndbach oder sowas komisches aus irgend einer komischen stadt und ich überlegte im traum wer das ist und woher er meine adresse hatte...ich kenne kein kevin berndbach in realitaet...nun machte ich den brief auf da waren viele geschenke drin shampoo haarspangen vier spitzer und komische luftballons da stand fuer meine karnevalsfeier und wie es mir gehen würde und das er mich total mögen würde und es war total die krakelschrift genau die selbe des schulkamerades....dann bin ich aufgewacht...

Es war wieder alles sehr intensiv vom gefühl und realnah als ob es wirklich passiert ist da die räume auch genau die selben waren zb der hausflur der freund von ihm der briefkasten sogar meine schuhe die vor der türe stehen habe ich im traum angezogen um runter zu gehen ...

Ich hoffe es ist jmd in der lage einiges zu deuten danke im vorraus !

Zu der vorgeschichte waren gut befreundet aber haben kein kontakt
was will dieser traum mir aussagen da ich in letzter zeit öfters von ihm träume und es mich total wundert

zurück


Diskussionsverlauf: