logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
Traumdeuterforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Traumdeutung Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

April April
hades * schrieb am 1. April 2015 um 14:06 Uhr (426x gelesen):

Hallo zusammen :)

Zum 1 April, hatte ich scheinbar einen passenden Traum.
Ich glaube, dass mich der Traum, an der Nase herum führen wollte.

Ich war in einer zerklüfteten Gegend. Es waren Berge, Schluchten und Vorsprünge zu sehen. Auf vielen unterschiedlichen Ebenen, waren mehrere Wege und mehrere Menschen zu sehen. Es waren aber eher Trampelpfade und auch die Menschen, schienen antik zu sein. Sie waren jedenfalls so gekleidet. Die gesamte Gegend, hatte einen rötlichen Schimmer. Auch die Atmosphäre und der Himmel waren rot. Ich stand auf einen Vorsprung. Vor mir stand der Gott Hades. Ich schaute zu ihm herauf. Er sagte zu mir, dass wenn ich durch das Tor oder die Tür, hinter ihm wolle, würde er ein Blutopfer verlangen. Ich sollte einen Menschen töten. Ich bückte mich, hob etwas auf, drehte mich um und warf es auf einen Menschen. Ich traf ihn, er war jedoch nicht tot, sondern nur verletzt. Als ich mich zurück drehte, war Hades weg und ich sah die große Tür. Ich ging zu ihr und öffnete sie. Hinter der Tür stand Hades. Er stand in einer riesigen, gut beleuchteten Höhle. Auch sie hatte einen leichten rot Schimmer. In einiger Entfernung, sah ich auch Gerüste und Lava Ströme. Hades sagte zu mir, dass ich noch nicht eintreten könnte, weil der Mensch noch lebte. Er schloss die Tür wieder. Auf einmal kam mir die gesamte Situation seltsam vor. Ich hatte einen Verdacht. Ich ging ihm nach. Ich öffnete die Tür mehrfach und hörte Hades zu. Ich hatte Recht. In bestimmten Intervallen, wiederholte er sich ständig. Ich war in einer Illusion. Es war so, als wäre ich, in einem Spiel. Alles schien programmiert zu sein und somit auch vorbestimmt. Nur mein Verhalten war nicht vorherbestimmt. Ich wurde nicht gesteuert. Ich sollte mich selber, innerhalb der gegebenen Regeln, durch das Spiel bewegen. Ich fragte mich, wer oder was sollte mir, eine solche Illusion, vorspielen? Warum war ich hier im Spiel? Nach dieser Erkenntnis, wurde ich neugierig. Mal sehen was passieren würde, wenn ich mich nicht, an die gegebenen Regeln, halten würde. Ich wusste ich könnte auch so durch die Tür gehen, ohne den Mensch zu töten. Ich wachte auf.

LG hades :)

zurück


Diskussionsverlauf: