logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
10 gesamt
Traumdeuterforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Traumdeutung Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re[3]: Meine Wahrträume und was hilft es
hades * schrieb am 7. April 2015 um 18:16 Uhr (314x gelesen):

Hallo vision67b :)

Einen wachen Forschergeist, habe ich auch. Ich versuche Gegebenheiten, die ich nicht ganz verstehe und für die ich mich interessiere, auch mit sehr viel Logik, zu erforschen.

Vielleicht ist das mir auch der Grund dafür, dass ich, zwischen Kirche und Glaube, sehr stark differenziere.

Bei mir ist das, fasst schon penible, Erforschen von Gegebenheiten, reines Hobby. Von Beruf her, bin ich sehr Bodenständig geblieben. Ich bin lediglich ein Handwerksmeister.

Bei meinen eigenen Träumen, musste ich jedoch feststellen, dass die Logik alleine, an ihre Grenzen stößt. Neben dieser, musste ich auch sehr viele Gefühle mit einbeziehen.
Zum Teil war neben der Logik, auch ein Gefühl, der Schlüssel zum Erfolg.


Auch ich habe in unregelmäßigen Abständen, verminderte Traumaktivität, bzw. ein vermindertes Traumgedächtnis. Allerdings habe ich noch nie auf Mondphasen, Ernährung usw. geachtet.


Die einzigen Wahrnehmungen, die ich Tag´s über hatte, beschränken sich auf Deja vu`s. Hatte ich eins, habe ich immer versucht, das Beste aus der Situation heraus zu holen.

Ich wünsche auch dir, weiterhin schöne Träume. :)

LG hades :)












zurück


Diskussionsverlauf: