logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
4 gesamt
Traumdeuterforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Traumdeutung Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re: Die vermissten meiner Mörder.
anton * schrieb am 16. Februar 2016 um 16:32 Uhr (304x gelesen):

Salü ingmar!

Guten Abend. Ich hatte heute morgen einen sehr sehr schlechten traum.
--> nur heute morgen?

Ich war an einem Strand und habe im Meer vier Leichen rum Schwimmen sehen.
--> sehen wir das nicht seit Jahren - mal vor Italien, Lybien, Griechenland ...

Und als ich zum strand hingerannt bin um mir das genauer anzugucken, Stand auf einem Schild
"Die Vermissten meiner Mörder"

--> ist ein recht interessanter Satz. Lese ich das richtig, dann vermissen deine Mörder diese Leichen. Da Du ja (noch) lebst, kannst aber nicht Du damit gemeint sein? Stimmst Du dem zu? Aber Du bist davon betroffen (eben von all diesen Unmenschlichkeiten die Du/ich/wir alle täglich sehen.
Mir ist allerdings eine "Figur" bekannt, die in exakt diesem Schreibstil kommuniziert. Es kann manchmal Jahrzehnte dauern, bis man den Sinn erfasst. Sei beuhigt,wir haben nicht mehr so viele Dezenien.

--> Etwas anderes ist noch bemerkenswert: Die Zahl Vier, steht für die Menschheit und das Universum.
Ich will dich nicht veräppeln, aber ich glaube nicht, dass das was Du gesehen hast Leichen waren. Solche schwimmen nicht mehr - sondern sie treiben. Trotzdem, nimm das ernst, weil Du es exakt so beschrieben hast, ist es so. Wir irren uns nämlich im Traum nicht.

Dann bin ich aufgewacht!
Also wach auf!

Was hat das zu bedeuten?
Tu was!

Schönen Abend noch
---
Ciao anton

zurück


Diskussionsverlauf: