logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
5 gesamt
Traumdeuterforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Traumdeutung Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re: Dämonen Hunde (langer Text)
anton * schrieb am 11. April 2016 um 0:57 Uhr (180x gelesen):

Salü lokita!

Du meinst wohl Länge …, ist schon ein wenig happig, aber dein Nick beginnt ja mit Loki und die ist sofern kein Spielzeug noch etwas länger …

Dann hab ich ein kleines Problemchen mit deinem Geschlecht, bisher hielt ich dich für weiblich, und darum irritierte es mich, dass Du von deiner Verlobten sprachst … aber heute ist ja alles möglich.

In deinem Traum machte mich die Beschreibung des Hundeknurrens, stutzig. Ich las einmal, dass wenn man Töne und Laute in einem Traum hört – man zum Arzt gehen sollte, weil dann etwas schwerwiegendes aus dem Ruder gelaufen ist…
Meinerseits, kann ich das insofern bestätigen, dass ich die wenigen meiner Träume mit Hundeknurren, auch Bettgeknarre als „vergiftet“ einstufte. Damit sollte ich dazu gebracht werden, einer falschen Spur zu folgen oder etwas nicht zu tun – auch das Gegenteil ist möglich.
So wie ich deinen Traum interpretiere, versucht Dich dein UB oder jemand anders zu erschrecken. Wie ich deine Träume verstehe, bist Du kurz vor einer Lösung und diese ist nicht zu jedermanns Gefallen …!
Keine Angst – Die alte Dame hat Dir einen guten Rat gegeben: Ruhe bewahren! Und dazu setzte ich noch einen drauf: „Wenn Dich erneut irgendwelche Schreckgestalten verfolgen, dann halte ein. Fixiere Sie mit den Augen und denk dabei: „ich bin stärker“! Auch eine gute Taktik dazu – sie scheint zwar total unlogisch: Gehe zum Gegenangriff über! Attakiere diese Schreckwesen – denn jeder Mensch ist stärker wenn er an sich glaubt.
Zum unlogischen: Im Traum können wir uns genau wie im Leben wehren. Wir können dabei sogar unmögliche Dinge tun und damit gewinnen wir Stärke und Vertrauen. Lass Dir sagen, wenn Du einen Miesepeter so gepiesackt hast, bis Du diesen los.

Kopf hoch
anton


zurück


Diskussionsverlauf: