logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
6 gesamt
Traumdeuterforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Traumdeutung Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re: Erste Beobachtung zum Fliegen in meinen Träumen
Uru * schrieb am 21. Dezember um 18:16 Uhr (90x gelesen):

Hallo zusammen!

Vor ein paar Tagen hatte ich folgenden Traum: Es ist Einsatzbesprechung in einem Komplex mitten im Wald. Mein Team startet sofort, während ich noch irgendwas mache. Als ich in den Wald aufbreche, kann ich niemanden mehr sehen und leider weiß ich nur die ungefähre Richtung des Zieles. Zu Fuß scheint es unmöglich sie einzuholen. Ganz intuitiv rolle ich einige der Einsatzmaterialien in meine Decke, fixiere alles und erhalte eine kurze Rolle. Diese Rolle ist mein Fluggerät. Es ist bequem und leicht zu steuern.

Minuten lang überfliege Wege, Lichtungen und unzählige Baumwipfel, aber von meinen Leuten ist keiner zu sehen. Am Ende des Waldes gelange ich in eine Stadt. Als ich eine große Kreuzung anfliege, werde ich von dem Getummel dort unten abgelenkt und angezogen. Landung. Obwohl ich noch ans Ziel denke, bin ich hier "gefangen" im Wirrwarr und laufe noch ein paar Schritte bis ich erwache.

a) Mir fällt gerade auf, dass ich eigentlich fast immer alleine fliege.
b) Menschenansammelungen als Anziehung-/Ablenkungspunkt ist ein Klassiker. Anderseits ist das gerade zu menschlich.

Gruß Uru

zurück


Diskussionsverlauf: