logo


Beiträge: 0
(gesamt: 1)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Astralebene: Astralebenen (*) Astralebene: Astrale Welten Lebenslust (hp) Astralebene: Seltsame Erlebnisse (hp) Astralebene: Astralvampir (wiki) Astralebene: Budaliget (wiki)
re[3]: Psychose oder übernatürliche Erfahrung
LynnCard * schrieb am 1. August um 0:45 Uhr (129x gelesen):

Hallo Philly

Wenn Dir die Medikamente nicht gut tun, bist Du wahrscheinlich noch nicht richtig eingestellt. Ich würde mal eher die Dosierung optimieren oder ein anderes Medikament ausprobieren oder dann einen anderen Psychiater aufsuchen, der diesbezüglich besonders erfahren ist. Es gibt immer Spezialisten.

Ich verstehe Deine Faszination. Es ist gut, dass Du es so positiv empfindest. Auf der anderen Seite kann es für ein Gegenüber schon sehr befremdlich werden, wenn Du dann so viel hineinprojizierst. Ich erlebte es schon, dass mir von einem Schizophrenen Dinge unterstellt wurden, wovon ich nichts wusste. Glaubst Du wirklich, dass Du dieses Risiko eingehen willst und dann komplett in eine imaginäre Welt abdriftest? Es gibt Leute, die dann wirklich nicht mehr zurückkommen, weißt Du. Dann kannst Du Dich für immer einliefern lassen. Obwohl Du ein ganz normales Leben führen könntest, wenn Du Dich medikamentös richtig einstellst. Pychosen mögen sich teilweise gut anfühlen, aber sie sind nicht ungefährlich für Dich. Widerstehe dieser Sucht nach genialen Bildeindrücken, das kann auch ein Zwang werden. Weltflucht, Selbstentgrenzung. Um solche Welten ohne Gefahr astral zu bereisen, braucht es gleichzeitig auch Bodenhaftung und Halt in einer gesunden Mitte.
Ganz liebe Grüsse, Lynn


---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 1.8.2018 0:46
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 1.8.2018 0:48

zurück


Diskussionsverlauf: