logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
1 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Kino: Kino (rubrik) Kino: Kleine Filmliste Kino: John Sinclair PSI Factor: PSI Factor
Re: Unterhaltungsindustrie
katzenhai2 schrieb am 21. Juli 2002 um 15:06 Uhr (398x gelesen):

Ganz einfach:
Jahr 2002, neues Jahrtausend, unbekannte Zukunft...der Glaube und die Hoffnung der Menschen ist wieder gefragt, kein Wunder daß solche Themen in solch einer Zeit Hochkonjunktur haben. Das wird sich in ein paar Jahren wieder legen.

-------

> Halli Hallo!
> Gestern war ich im Kino mit nem Freund. Wir haben uns "Mord nach Plan" angeguckt. In der Werbung davor kam zufällig ein Trailer zu nem Film, der davon handelt, dass Verbrechen mithilfe der medialen Fähigkeiten des Menschen verhindert werden. Drei Menschen sind an Geräte angeschlossen. Sie sehen in die Zukunft. Die Maschine liest diese Informationen aus. Agenten verhaften dann die Verbrecher bevor es zum Mord kommt. Den Titel des Films hab ich vergessen. Sorry...
> Trotzdem gibt es in letzter Zeit eine merkwürdige Entwicklung in den Kinofilmstorys zu sehen. Es werden mehr Filme Richtung PSI-Fähigkeiten gezeigt (auch im Fernsehen!). Dann "aufklärende" Filme in der Richtung, was wir überhaupt sind (Matrix, Truemanshow, BigBrother etc.). Dazu kommen mehrere Kriegsfilme (mit dem letzten und diesem Jahr ca. 9 Stück). Weiter gehts in die Musikbranche: Da werden viele Begriffe aus dem Mystikbereich eingebracht. Man muss nur mal genauer hinhören.
> Was haltet ihr von dieser echt merkwürdigen Entwicklung? Kommt da was großes auf uns zu? Ich will ja jetzt nicht das Ende der Welt proffezeihen, aber ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Grade die großen Stars haben viel Macht aus dem einfachen Grund, weil sie für viele Menschen Vorbilder darstellen. Alles, was sie cool finden, finden alle Fans cool. Und wenn auf mystische Ereignisse vorbereitet werden soll, würde ich eine derartig große Menschenmengeüber Vorbilder darauf vorbereiten (nicht offentsichtlich, sonder sanft und möglichst unauffällig).
> mfg
> shiru
> --------------------------------
> Don't worry, be happy!


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: