logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
10 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Handlesen: Die Kunst des Handlesens (*) Magie: Magie-Ressort Magie: Ausbildung zum Zauberer (wiki) Satan: Satanismus Satan: Astralvampir (wiki)
Re: Ordo Fraternitas Neutralis (für alle Magieinteressierten)
Lchiria schrieb am 27. Juli 2002 um 12:55 Uhr (405x gelesen):

> Für alle Magieinteressierten-lest's euch bitte mal durch.
> Ich fass mal kurz Struktur und Ansichten zusammen:
> Name: Ordo Fraternitas Neutralis
> Ziele:
> -praktische Anwendung der Magie (Erfolgsmagie)
> -Erreichen einer höheren Stufe (ähnlich dem kabballistischen Lebensbaum) durch magische Praxis und mag. Erfahrungen
> -Herstellen eines Gleichgewichts innerhalb der Mitglieder des Ordens, denn nur mit Yin UND Yan, mit "weiß" und "schwarz" ist Existenz möglich.
> Strukturierung:
> -Aufteilung in "weißen", "schwarzen" und "grauen" Pfad
> -der schwarze Pfad lehrt die Techniken der "linken Hand"
> -der weiße Pfad lehrt die Techniken der "rechten Hand"
> -der graue Pfad ist für sämtlich Personen, die nicht zwischen linker und rechter Hand wählen wollen-man könnte sie auch als "Hüter des Gleichgewichts" bezeichnen, da sie dort einspringen, wo Gefahr besteht, dass das GG kippt.
> -jeder Pfad ist dem anderen gleichwertig und hat einen Vorstand (der schwarze und weiße die Gründungsmitglieder, der Vorstand des grauen wird noch gewählt werden)
> -sämtliche Entscheidungen (dem Orden betreffend) werden mit den Vorstehenden abgesprochen-die Gründungsväter können nicht abgewählt werden
> -es besteht eine strikte Hierarchie im Orden, sowie in den einzelnen Pfaden, die bei zunehmender Mitgliederzahl weiter aufgeästelt wird
> -der Beitritt ist kostenlos, über eventuelle Mitgliedsbeiträge wird unter Abstimmung mit den Mitgliedern entschieden
> -über Neuaufnahmen entscheidet der Vorstand nach ausführlicheren Gesprächen
> Vorraussetzungen:
> -min. 18 Jahre alt
> -Herkunft ist egal (wozu gibt's Internet)
> -Interesse in der Magie, den Willen sie zu erlernen und vorallem (etwas) Selbstdisziplin
> -finanzieller Status IST IRRELEVANT (wir unterscheiden nicht zwischen arm und reich)
> -der Beitritt ist ein halbes Jahr auf Probe möglich, danach sollten sie ihr Leben mit unserem Orden verbringen. Bei Austritt ist ein magischer Eid zu schwören, das sämtliche Ordensgeheimnisse und Praktiken geheim bleiben. Bei Zuwiederhandlung sieht sich der Orden gezwungen Maßnahmen zu ergreifen
> -wir bieten ein weit gefächertes Spektrum an mag. Tätigkeitsfeldern, von Voodoo über Elementmagie bis Satanismus
> Bei Interesse, Fragen oder Kritik könnt ihr mir eine mail schreiben-ich beantworte sämtliche Fragen gern!
> EMPEH ARSEL GAIOL,
> der Vorsitzende des Pfades der "linken Hand"
********Gott wie muffig, einseitig und veraltet...Verstandesdenken übermächtig betrieben unterwirft, macht abhängig und verdummt...ich habe mit vielen dieser armen Seelen zu tun, die sich nach Befreiung sehnen und danach eine buntere Form der Magie zu betreiben.Welche Alten da wohl verhindern , daß ein frischer Wind durch diese Form Magie zu betreiben weht...wacht auf ihr Alten und gebt den Neuen mehr Freiraum, ihr könnt unterstützen und beraten, aber ihr seid tot.Ich kann diesen unglücklichen Seelen nicht helfen, denn eure Magie bindet zu stark und ich betreibe sie nicht.Nun könnt ihr euch freuen...ich stelle also keine Bedrohung dar, denn ich bin nicht wie ihr...Gottes Wille geschehe...Amen....Lchiria


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: