logo


Beiträge: 0
(gesamt: 1)

Jetzt online
0 Benutzer
5 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Area51: Geheimnisumwitterte AREA 51 Area51: Alien (wiki) Area51: Area 51 (wiki) Area51: Ausserirdische (wiki) Area51: Außerirdische Lebensform (wiki)
Re: Raelijaner und klonen...?
Raziel schrieb am 5. August 2002 um 6:16 Uhr (424x gelesen):

> Hallo zusammen,
> Ihr schreibt da über die Raelianer, wer oder was ist das eigentlich "Rael"? Es gab vor langer Zeit einmal eine Doppel-LP von Genesis (Lamb lies down on Broadway, Carpet Crawler etc. Beigefügt was der Text jener Story von Rael, der eine Reise durch verschiedene Corridore antritt,sich mit Lamia-Schlangen in purpur und einem kuriosen Doktor auseinandersetzt und neben vielen anderen Abenteuern sich selbst begegnet. Bedeutet Rael eine Suche nach dem Selbst oder ist das eine Art Sekte oder Geheimbund mit paranormalen Initiationserlebnissen? Wüsste gerne etwas darüber, zumal ich mich daran erinnere, dass damals als wir Genesis hörten, vor etwa 20 Jahren, einige Leute einen eigenen Kult um Rael abhielten.
> Würde mich freuen, wenn Ihr antworten würdet.
> Grüsse
> > habe gestern nacht zufällig die wiederholung gesehen.
> > naja klingt nach worten von rael hinter denen nicht viel steckt, außer der idee. und die gibt es schon.
Mit der Band hat das nichts zu tun. Rael ist dieser Klontyp, der behauptet, wir wären ursprümglich von Aliens durch Genmanipulation gezüchtet worden. Ich persönlich halte das für Schwachsinn und warum das so ist, könnt ihr lieber auf meiner Webseite lesen, weil der Text für's Forum zu lang ist.
mfg
Raziel




zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: