logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
4 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

Re: ....und wieder eine Umfrage:
Trinitie (support) schrieb am 20. April 2002 um 17:42 Uhr (363x gelesen):

Hi!

Also ich denke ja mal dass man Faulheit nicht verallgemeinern kann, da es meiner Meinung nach Unterteilungen der Faulheit gibt. Ich denke mal es gibt die körperliche Faulheit, die geistige Faulheit, die seelische Faulheit, die Gedankenfaulheit usw.

Es kommt ja immer darauf an, bin ich zu faul mich jetzt körperlich zu betätigen weil ich niedergeschlagen bin? (sei es wegen einer durchzechten Nacht *g*) oder bin ich zu faul mir jetzt über irgendwas Gedanken zu machen (weil man irgendeine Aufgabe hat die gelöst werden will) oder bin ich zu faul irgendwas an momentanen Gemütszuständen zu änder, weil ich lieber bemitleidet werde (weil es einem mal nicht gut geht), usw.

Also ich denke es kommt immer darauf immer. Faulheit ist sicher mehr als nur ein Begriff. Faulheit ist sicher auch wie du schon sagtest, manchmal eine Abwehrreaktion oder einfach ein Entschluss daraus dass man das jetzt einfach nicht tun möchte oder will.

Faulheit hilft einem oft aber auch sich mal wieder selbst zu sammeln. Wer macht das nicht gerne an kalten Regentagen einfach nur im Bett rumliegen und nichts tun. Diese Faulheit nenn ich dann aber Entspannen, auch wenn dies andere als Faul bezeichnen. Aber diese Faulheit braucht sicher mal jeder Mensch zum regenerieren und einfach die Seele baumeln zu lassen.

Faulheit ist aber manchmal auch Blödheit, weil wenn ich bedenke wie oft man von Leuten hört sie wollen nicht arbeiten gehen usw. da denke ich mir schon meinen Teil, was das soll. Jeder muss (sollte) arbeiten der die Möglichkeit dazu hat, weil viele die gerne arbeiten wollen, können oft nicht (sei es wegen gesundheitlichen Gründen oder einfach deswegen weil sie immer nur Absagen bekommen - kann ja mal vorkommen dass man ein halbes Jahr zuhause sitzt, weil der Arbeitsmarkt mal wieder schlecht bewandert ist!)

Soviel zu meiner momentanen Meinung würde ja noch mehr Schreiben aber das würde dann überhaupt kein Ende mehr finden.

Gruss
Trinitie

Würden alle Menschen verstehen,
gäbe es nichts Unbekanntes mehr!

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: