logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Rosenkreuz: AMORC (wiki)
re: Was für spirituelle seriöse Vereinigungen gibt es in D?
Lingam * schrieb am 24. Oktober 2009 um 18:48 Uhr (725x gelesen):

Yo,

> welche spirituellen seriösen Vereinigungen gibt es denn in Deutschland so?

Hmm, spirituell hin oder her ...
Spontan würde ich sagen, die diversen Rosenkreuzer.

http://de.wikipedia.org/wiki/Rosenkreuzer

Folgende Gruppe habe ich mal aus Neugier besucht und etwas unter die Lupe genommen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Lectorium_Rosicrucianum

Und wenn du mich fragst, sind alle mehr oder weniger okkultistisch bzw. religiös angehaucht.
Manche beides. Viele nur okkultistisch/mystisch.
Dazu sagen sollte man allerdings, dass bei eigentlich allen Organisationen dieser Art der Glaube keine Rolle spielt.
Einfach, weil das "Wissen", welches du erlangst, eben universell auf jeden Glauben anwendbar ist.

Zum Punkt Seriösität ...
Das ist leider immer sehr schwer abschätzbar.
Das Lectorium sowie AMORC haben wohl die ganzen magischen Sachen ganz ordentlich drauf.
Laut einem Mitglied des Lectoriums haben es die Leute von AMORC sogar richtig drauf.
Was schon was heißen will, wenn es selbst eine selbstständige, von AMORC unabhängige, Organisation dieser Art behauptet.
Ich persönlich habe aber eben die Erfahrung gemacht, dass auch im Lectorium, welches ich mir angesehen habe, mit sehr starken Energien gearbeitet wurde.
Die haben also u.a. einen sog. Energiepool, der für alle Mitglieder (aber auch Interessierte, die einfach nur mal dort sind) bereitgestellt wird/ist, und der die Entwicklung des Einzelnen und Aller fördern soll.
(Diesen sogenannten "Pool" haben aber, soweit ich diverse Bücher richtig verstanden habe, die meisten Logen oder Orden - und er ist halt immer etwas unterschiedlich.)
Ein normalsterbliches Nichtmitglied wird aber kaum beim ersten Besuch schon mit diesen Energien oder gar dem tieferen Wissen in Berührung kommen - bewusst.
(Selbst langjährige Mitglieder bekommen dazu einfach keinen bewussten Zugang, weil es schlicht an ihrem Verständnis liegt, die Natur der Dinge begreifen zu können, oder eben nicht.)
Allerdings schätze ich die Energien dieses soegnannten "Pools" schon so stark ein, dass sie, weil sie sich eben in bestimmer Art und Weise Ausdruck verleihen (durch Träume, Erfahrungen spezieller Art usw. u.a. im RL), auch auf einen völligen "Normalo" mit null Plan von Esoterik, irgendwann so stark einwirken werden, dass dieser davon letztendlich beeinflusst werden muss. Spätestens, wenn er dort länger bleibt. Ist ja schließlich Sinn und Zweck des Ganzen sich zu entwickeln ;-)

Inwieweit diese Energien aber nun zu seriösen Zwecken eingesetzt werden, oder eben nicht, kann ich dir nicht sagen.
Ich vermute aber mal, dass der Pool seine Grenze hat dir bei deiner Entwicklung zu helfen.
Auch habe ich keine Ahnung, auf welche Art und Weise er progammiert ist, d.h. welchen Zweck er wirklich verfolgt.
Dafür war ich schlicht zu kurz dar.

Letztenendes kann man aber sagen, dass die Erfolge immer an einem selbst liegen, und nicht an einer Gruppe.
Diese kann letztendlich maximal unterstützend wirken.

Und um abschließend nochmal auf die Spiritualität zurückzukommen.
Auch diese liegt an einem selbst.
Wie setze ich das Wissen in mein Leben um?
Wie lasse ich das Wissen in mein Leben einfließen?
Nutze ich es für meine Entwicklung und schreite voran, oder nutze ich es um meine Begierden zu befriedigen, die mich an das Materielle binden?
Alles immer die eigene Entscheidung.
Du selbst entscheidest also, ... durch alles was du tust, ... immer, ... ob du dich in Richtung "spirituell" entwickelst, ... oder eben in die andere.

Grüße
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 24.10.2009 21:07

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: