logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
6 gesamt
Jenseitsforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki) OBE: Astralebenen (*)
re: Partnerschaft mit Verstorbener
Beremund * schrieb am 26. Dezember 2022 um 13:15 Uhr (500x gelesen):

Hallo Anakhronist,

Möglich ist es sicherlich. Empfehlenswert? Meiner Meinung nach nicht. Zwischen den Liebenden liegen tatsächlich Welten. Es ist weder Gesund im Sinne einer Entwicklung, wenn ein Geist sich an jemand Lebenden klammert, als umgekehrt der Lebende an einen Geist. Es kommt meistens in der Konstellation vor, dass ein Trauernder von einem geliebten Menschen nicht ablassen kann. Und manchmal bekommt der Trauernde nach einem gewissen Leidensweg dann in einem Traum oder sonstwie geistig die Botschaft vermittelt, loszulassen.

Für mich steht so eine Beziehung also unter der Voraussetzung, dass einer oder beide Partner nicht wirklich auch für beide das Beste wollen, oder eben die Beziehung darüber stellen.

Sicher gibt es auch innige Verbindungen, die Inkarnationen und Welten überbrücken. Letztlich glaube ich, dass sich solche Verbindungen schlicht zu Familien zusammenfügen, damit sie gemeinsam Erfahrungen machen können. Aber auch hier ist eine zu intensive Beschäftigung miteinander zwischen Lebenden und Toten zumindest mal zu Lasten des noch Lebenden, der zwangsläufig seine eigene Welt damit vernachlässigt.

Wenn es sich nur um eine in Träumen und Astralreisen erlebte Beziehung handelt, die ohne Anhängsel funktioniert und dir nichts von der materiellen Welt wegnimmt ("Ich kann keine echte Beziehung eingehen, ich habe ja schon-...", "Meine Träume sind viel schöner als die Realität, ich lieg nur noch im Bett" usw.), dann wäre es zumindest eine interessante Erfahrung.

Liebe Grüße,

B

zurück


Diskussionsverlauf: