logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
OBE: Astralebenen (*) Astralwandern: Astrale Welten Lebenslust (hp) Astralwandern: Seltsame Erlebnisse (hp) Astralebene: Astralvampir (wiki) Astralebene: Budaliget (wiki) Bewusstsein: Geheimnis des Bewußtseins Bewusstsein: Bewusstsein&Materie (wiki)
und mal wieder ein Bericht
Kinger schrieb am 25. Juli 2008 um 2:26 Uhr (841x gelesen):

Hallo,

ich hab schon im einen oder anderen OBE-Buch darüber gelesen, das Personen in ihren Astralkörper aufgewacht sind(davon hört man ja gelegentlich), aber worauf ich hinaus will, das ihr Zweiter Körper gerade an einer Aktivität beschäftigt war. Meißt waren sie dann in einer art Beobachterrolle.

Ich denke das mein Erlebnis gestrige Nacht, wohl damit übereinzustimmen scheint.

Ich wurde Bewusst und fand mich in einer Art Wohnzimmer, wir waren 4-6 Personen in diesem Zimmer, und saßen auf einem Sofa bzw. 2 gleichen Sofas die schräg zueinander aufgestellt waren. In der Mitte ein Tisch, ringsherum ein Paar Pflanzen, fenster und Co. draussen schien die Sonne(ungefähr gleiches Wetter wie bei mir zuhause).

Es gab eine Art Aufgabe, und wir waren eine art Gruppe die sich mit dieser Aufgabe gemeinsam beschäftigte.

Mein bewusstsein war nicht wirklich klar, und ich beobachte einfach nur, ohne mir details zu merken oder mir über irgendetwas gedanken zu machen, fast wie eine Überwachungskamera.

Anscheinend versuchten wir entweder die Umgebung zu verändern oder an einen anderen Ort zu gelangen.

Wir verschlossen alle zeitgleich die Augen, dachten daran das das Wohnzimmer komplett anders aussehen solle, mit allen möglichen Exakten details und öffneten die Augen. Das Wohnzimmer blieb unverändert.

Wir schlossen die Augen und versuchten es gemeinsam erneut. Wir sagten uns untereinander das wir nicht nur das Wohnzimmer vorstellen müssten, sondern auch davon überzeugt sein das wenn wir die Augen öffnen, wir uns in einem (anderen?) oder veränderten Wohnzimmer wiederfinden.
Es klappte tatsächlich und wir jubelten. Ich erlangte immer mehr Kontrolle, und wechselte langsam weg von der Beobachterrolle...was mich zum aufwachen brachte.

Kinger

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: