logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
Traumdeuterforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Traumdeutung Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Test: Regeln für Experimente (wiki)
Verwirrung jedes Jahr
Carolyn * schrieb am 24. Juni 2012 um 18:03 Uhr (1349x gelesen):

Hi!
Also, eigentlich habe ich nicht wirklich Probleme mit meinen Traeumen, doch es gibt eins der mir immer wieder Sorgen bereitet. Seitdem ich denken kann krieg diesen Traum eins bis drei mal im Jahr, wobei es letztens sogar kam, waehrend ich wach war.

Es sieht zwar immer wieder ein bisschen anders aus, aber ich habe immer das Gefuehl, ich bin todkrank, alles ist vernebelt, und alles sieht gross und schwer aus, und trotzdem ist alles leicht und schwer zu fassen. Und ich muss etwas tun, weil jeder kraenker ist als ich oder tot. Dann versuch ich die Aufgabe zu erledigen schaffe es aber nicht, und meine Mutter, die im Traum duenn und schwach aussieht, sagt mir es ist in Ordnung, sie macht das. Doch sie schafft es auch nicht. Dann geht der Traum durcheinander weiter, und dieses Gefuehl und Verwirrung hasse ich zutiefst, es ist auch das, was war als ich einmal wach war, dieses gefuehl vom Traum kam. Es hoert sich vielleicht harmlos an, aber man kanns ein bisschen mit der Stelle von "Dumbo" nachdem er betrunken wird vergleichen.

Kann irgendjemand meinen Traum interpretieren? Ich waere unglaublich froh, wenn ich kann Angst mehr haben muss oder der Traum gar nicht mehr kommt.

Carolyn



zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: