logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
Traumdeuterforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Traumdeutung Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

besonderes Verlangen
Kasumi * schrieb am 1. September 2012 um 12:14 Uhr (1537x gelesen):

Mein Traum von heute Nacht beginnt an einem Frühen Abend im Sommer die Sonne beginnt unterzugehen es ist jedoch noch warm.
Ich (weiblich) befinde mich mir meinem Ex Mann und meiner Besten Freundin und ca. 5 Transsexuellen Männern ( gekleidet wie frauen und sehr sexy) unter einer Brücke. Die Brücke ist aus rotem Backstein und vor der Brücke ist direkt ein Strand, sieht wie Nordsee aus, ist aber sehr voll.
Es ist warm und wir bleiben unter der brücke, wir alle liegen da so rum und die Stimmung ist gut.
Ich laufe aus dem Tunnel (also unter der Brücke) raus aber in die andere Richtung da ist eine Art Wald, es gibt einen Hauptweg und die Stimmung ist düster, ich bin ganz alleine. Auf der linken Seite ist eine Böschung und dann eine kleine Lichtung, die Sonne schein darauf, doch einladent ist sie nicht. ich gehe zarghaft ein paar schritte, dann auf der rechten Seite geht ein Weg ab auf diesem steht ein weißer Ziegenbock und ein graues Pferd, sie reden miteinander, ich erschrecke und laufe zurück unter die brücke, jetzt ist da nur noch ein Transsexueller Mann mit braunem Haar einem Zopf einem pinken Bh und einer Hellblauen Hotpants, nicht besonders Hübsch, aber sexuell anziehend, ich habe Sex mit ihm. Dabei habe ich Sand im Mund, vom Strand und das stört mich sehr.
danach gehe ich wieder auf den Wald zu, direkt zu der Abzweigung mit dem Pferd und dem Bock sie reden noch immer, ich erschrecke nicht, denn ich weiß ja das sie da sind. neben ihnen steht eine Art Stier, er ist schwarz und hat Pinke gedrehte Hörner. Der Bock und das Pferd entdecken mich, sie sehen SEHR böse aus und der Stier rennt mit gesenktem Kopf auf mich zu.... ich renne weg und werde wach!
Ich hoffe ihr könnt mir was dazu sagen, wenn ihr noch fragen habt ich beantworte sie gern....der Traum hat mich fasst etwas verstört :D
Liebe Grüße Kasumi


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: