logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Traumdeuterforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Traumdeutung Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

Zum ersten mal meinen Traum kontrolliert
dasMaedchen1 * schrieb am 8. März 2018 um 15:31 Uhr (254x gelesen):

Heute habe ich zum ersten mal meine Traum kontrolliert. Ich habe von einer Katastrophe geträumt die in meinem Heimatdorf stattfand und mich und meine Eltern in unserem Haus gefangen hielt. Normalerweise bekomme ich bei solchen Träumen oft Angst und fange sogar an zu schwitzen. Doch heute war es ganz anders.. Als ich mit meinen Eltern über die Ursachen der Katastrophe reden wollte, sagte ich ganz entschlossen: "Das ist nur ein Traum und ich muss so schnell wie möglich einen Weg hier raus finden". Meine Eltern haben sogar geantwortet und meinten, dass dies totaler Unsinn wäre und ich nicht träumen würde. Ich bin dann einfach ohne meine Eltern aus dem Haus gestürmt, habe die Katastrophe ignoriert und bin zur nächsten Bushaltestelle gegangen, was diesen Traum beendet hat und mich in ein völlig neues und auch schönes Szenario gebracht hat. Nach dem Ende dieses Folgetraumes bin ich dann auch aufgewacht und musste sofort diesen Beitrag hier verfassen, bevor ich irgendetwas vergesse.

Nun frage ich mich, kann man dass, was mir passiert ist, wirklich als kontrollieren eines Traums bezeichnen? Und wenn ja, wie kann es sein, dass ich dazu plötzlich in der Lage war? Und wieso habe ich im Traum selbst einen Widerspruch meiner Eltern bekommen, dass dies gar kein Traum sei?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten, ich bin noch neu in der Traumwelt und habe daher noch nicht so viel wissen darüber.


zurück


Diskussionsverlauf: