logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
1 gesamt
Heilerforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki) Engel: Engel Engel: Budaliget (wiki) Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki) Heilen: Reiki (wiki)
re: Heilende Hände (bis in den Tod)
Schifu * schrieb am 9. Januar 2013 um 6:54 Uhr (1386x gelesen):

Hallo Valy,

natürlich können Hände heilen.
ich würde mich aber auch gleich ohne den Heiler zu kennen zu weit aus dem Fenster legen und sagen: Blöd gelaufen, der heiler hat sich übernommen und kannte seine Kräfte nicht wirklich. Denn normal stirbt man wegen sowas nicht.

Auch wenn ein "starker Geist" dahinter stand kann ich mir das kaum vorstellen, weil unsere Hände wie die Fühler einer Schnecke sind. Sie schein dünn und zerbrechlich zu sein, aber wie nun mal schon Fühler zu betrachten sind, sind sie eben zum Fühlen da. Deswegen würde ich sagen, die Heilung über die Hände kanalisiert am besten. Selbst Reki verwendet diese Tatsache.

Es gibt auch andere Möglichkeiten zu heilen, z.b. über das Stirnchackra oder alternativ über die Stimme (durch Summen oder Singen).

Wer aber heilt sollte mE nach einem Schutzgeist oder einen Krafttier ausschau halten, denn ohne ist man schnell am ende seiner Kräfte. Der Weg den man geht ist sehr wichtig. Gerade bei dir, die/der du sehr uneingenommen bist und auch guten Kontakt zu Geistern hast, solltest dich schulen lassen.

Schulung findet man überall, sei es im internet, der innere Lehrer oder eine kombination von beidem! Ich denke heutzutage und in der Westlichen Welt gibt es viele Dinge die zum überlegen sind. Für mich war Reki stimmend. Auch Steine zähle ich zu meinen Verbündeten! Mit was ich nichts mehr anfangen kann sind Schutzengel aus Gold, was nicht heißt dass ich nicht an Engel glaube.

Bei mir haben diese nur eine andere Form angenommen. Ich bin mir sicher dass es einen Himmel gibt, sehe den Himmel all leuchtende Fackel im Weltall, so wie den Nexus etwa!
Dort laufen Helfer für die größten spirituellen Wesen herum.
Eben Helfer von Gott. Einerseits Engel andererseits Geistheiler. Geistheiler und Engel die auf Erden wandeln stelle ich mir vom aussehen her wie Menschen vor. So wie man sie in der Kirche sehen kann.

Nur sind Engel und Geistheiler eben dann doch aus spiritueller Energie und sie tragen je naczh ihrem Rang eine der Rüstungen. Die Figur des Geistheilers dürfte einigen neu sein. Ich habe Kontakt zu einem Geistheiler namens Rufus und stehe in seiner Familie ein/unter seinem Schutz. Wenn die Zeit reif ist wird er mich holen, hat er versprochen und dann werde ich in den Himmel kommen um meine Familie in eine neue Welt zu führen.

Ich stell mir das so vor: alle warten schon oben im Himmel und ich werde geholt, dann gehts auf in ne neue Welt, meine Kinder die kommen natürlich auch mit. Würde mir so eine Welt und so einen Stamm wie in Avatar wünschen. Im Himmel ist ja mehr möglich, durch die Kraft seines Ranges wird Rufus uns einen und alle die Ahnen wie auch die Kinder, in einen Zeitvortex stecken und keiner wird schaden nehmen und wir werden die Erde auf schöne weise verlassen und in eine neue Welt ohne wiederkehr aufbrechen.

Das wird so lange gehn bis die nächste welt/aufgabe auf uns warten wird! Ich habe s chon davon geträumt wie es dort aussehen könnte, Es war ein Riese aus Stein den ein kleiner Vogel begleitete, diese beiden waren so innig miteinander. Sie gingen durch eine wunderschöne Welt und lebeten in so ner Art symbiose zusammen. Die Schwingung der beiden war wunderbar!

Danke fürs lesen
P.s. Hat wer mal was von 7 begrabenen untoten gehört? (kann damit nix anfangen, oder nur wenig, weiß wer was über das ritual?)

In liebe

zurück


Diskussionsverlauf: