logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
Jenseitsforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki)
Was ist da los??
wolphy * schrieb am 7. März 2014 um 1:14 Uhr (1501x gelesen):

Hallo Edgar,
ich weis nicht wie aktuell deine Internet präsenz ist, aber ich hoffe dass du dennoch regelmäßig auf deine emails schaust.


Das Thema kannst du dir ja denken.

Ich wohne mit meiner Freundin in Berlin. 2011 haben wir noch in Hof in Bayern gewohnt und hatten dort einige Paranormale vorkommnisse gehabt (Verschlossene Tür mit sicherheitsriegel steht auf einmal offen usw.). Bis heute haben wir das ganze Thema einfach totgeschwiegen, weil wir bemerkt haben dass es schlimmer wird, je mehr man darüber redet.

Heute sind wir leider auf dieses Thema gekommen und haben dieses auch vertieft und haben uns unsere erfahrungen der letzten 3 Jahre mitgeteilt, die nahezu Identisch sind. Vorerst muss ich aber sagen, dass es bei meiner Freundin weitaus schlimmer ist als bei mir.

Bei mir Äußern sich diese "Phänomene" weitestgehend nur, indem ich sobald es um das Thema geht absolute gänsehaut bekomme. Und sobald ich meiner Freundin einen Tipp gebe wie sie sich gegen solches stärken kann wie einen Eiskalten hauch ins Gesicht gepustet bekomme. So als ob mir jemand sagen will: "Du bist zu stark um meine Zeichen zu sehen also puste ich dir mit voller kanne ins Gesicht damit du merkst dass ich das nicht will". Dieses bekommt meine Freundin ebenso mit und wir sehen uns eine Minute lang an und keiner weis was er sagen soll. Nunja, soweit zu mir.

Meine Freundin hat in Hof in Bayern sämtliche Sch**ße durchgemacht in diesem Bereich. Türen öffnen sich, Türen knallen zu, Man läuft gegen eine Unsichtbare Wand, Gegenstände wechseln ohne Erklärung den Standort (Bestimmte im Kopf ausgesuchte sachen worauf man Achtet, die am nächsten Morgen anders gestellt sind) der Hund bellt mitten in der Nacht den Kleiderschrank an, das Bett bewegt sich, als ob sich jemand hinsetzt, Das Poster an der Wand löst sich an der Ecke und ehe man es bei der darauffolgenden Kippe auf dem Balkon (zum verdauen) realisiert hat klebt die Ecke wieder an der Wand als ob nichts gewesen ist, Nachts wenn meine Freundin das Fläschchen für unser 3 Monate altes Baby fertig macht, muss sie vom Schlafzimmer über das Wohnzimmer in die Küche. Auf dem Sessel wo sie jedes mal vorbeilaufen muss sieht sie jedes mal einen Mann. Also wie eine Geistererscheinung. Was aber sowohl in Hof war als auch jetzt in Berlin, ist eine Geistliche Gestalt in form eines Kindes. Klare umrisse, Milchig ausgefüllt, aber jedes mal das selbe Kind. Und im allgemeinen immer diese "Präsenz", irgend jemand der einem dauernd auf die Schulter fasst.

Vielleicht hat es etwas damit zu tun, vielleicht auch nicht.... ---> Meine Freundin ist als Kind mit Ihrem Cousin in ein zu diesem Zeitpunkt frisch verlassenes Nachbarhaus gegangen. Es ist ein Heißer Sommertag. Sie haben sich das Haus angeschaut und wollten ein bisschen rumpoltern bzw Softair Pistolen schießen. Ihre Oma hat zu diesem Zeitpunkt schon gesagt dass sie bloß nicht bzw gerade nicht in dieses haus gehen sollen. Da der Keller bis oben hin (!) mit Beton zugemacht worden ist (ich möchte damit wirklich darauf hinweisen, dass die Türe nicht zugemauert worden ist, sondern der komplette Kellerraum bis zum Erdgeschoss mit flüssigem Beton gefüllt worden ist. Sicherlich auch mit kies, kohle, holz usw gestreckt.) wollte sie mit ihrem cousin auf den dachboden ausweichen. Dieses ging aber nicht, da beide (!) wie durch einen Eisblock aufgehalten worden sind. Jedenfalls spielten Sie unter der Treppe zum Dachboden, welches auch der vorraum zum Keller ist (der Boden ist komplett betoniert, inklusive der nicht mehr vorhandenen Treppe zum Keller). Diesen vorraum kannst du dir vorstellen wie die Abstellkammer von Harry Potter, als er im ersten Teil noch bei den Dursleys gewohnt hat. Sie spielten in diesem vorraum einige Zeit und auf einmal ist meine Freundin wie rausgeschupst worden und ihr cousin ist in dem zuvor festen Beton eingesackt. Der beton war kein beton mehr sondern ein Meer aus Blut. Kein Frisches Blut sondern eher verdicktes Blut. Mit aller mühe und Kraft ist er wieder raus gekommen. Wie gesagt war er von oben bis unten mit Blut befleckt. Aus unerklärlichen Gründen hat es beide trotzallem auf den Dachboden gezogen, als ob jemand von Ihen wollte dass beide rauf gehen. (Normalerweise rennt man bei der Blutsituation als kind weg). Sie gingen hoch auf den Dachboden und sie sahen beide eine Frau am strick hängen die sich mehrere Jahre zuvor dort aufgehänt hat (beide Kinder wussten das zuvor nicht) Diese Frau war nicht "frisch" sondern wie eine mumie, gesicht aufgerissen, knochen kamen zum vorschein usw...

Wie du siehst ging es in ihrer kindheit echt krass ab und das war nicht die einzige situation die sie hatte. Zum beispiel war einmal ein Wolf an Ihrem Bett (Am Fuß des Bettes Ihrer Großeltern) der sie sogar ansabberte und ihr Opa hat das sogar gesehen und hat ihn durchs komplett abgeschlossene Haus gejagt und auf einmal war er wie weggeblasen. der wolf hätte gar nicht reinkommen können, da auf dem Grundstück 7 scharfe Rottweiler waren die nichts anderes kannten als auf Jagd zu gehen. Außerdem waren die Panzertüren alle zugesperrt.


Wenn ich mal wieder auf Dienstreise bin wird das sehr schlimm, wenn ich aber zu Hause bin reduziert sich das ganze auf die im letzen Absatz genannten vorkommnisse.

Jetzt zu meiner Frage.

Ist das ganze gefährlich?`Kann das ganze gefährlich werden? Sollten wir es ignorieren oder verspotten? Sollten wir drauf eingehen? Weiter todschweigen? Hilfe suchen??? Dämon,Geist,Gut,Böse,Gebunden,Ungebunden?? Hat jemand in unserer Familie einen Pakt mit dem Teufel geschlossen und wir büßen jetzt dafür?

---> was sollen wir tuen und mit wem haben wir es zu tun.....

ich hoffe du kannst mir weiter "helfen" indem du uns sagen kannst was abgeht.


Mit freundlichen Grüßen

Patrick und Sandra

zurück


Diskussionsverlauf: