logo


Beiträge: 0
(gesamt: 1)

Jetzt online
1 Benutzer
8 gesamt
Literaturforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Literaturresort Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

der fürst der idioten (2011)
regy * schrieb am 27. August 2013 um 22:18 Uhr (635x gelesen):

Nachdem ich der Gesellschaft eine Predigt über meine eigene Ansicht von Gott und der Welt gehalten hatte, verfiel man in allgemein frivole Fröhlichkeit. Dabei ging ich in den Räucherkeller und aß roheRinderzungen in salzlake. Als ich deren an die sechs mit Messer und Gabel verspeist hatte, rief einer der Lakaien, die ich für mein Haus herbestellt hatte. Er kündigte die Einkehr des Dorfpfaffen an. Dieser sei erpicht darauf, meine neuesten literarischen Ergüsse zitierbar zwischen Buchdeckeln zu binden, damit daraus ein Leitwerk für die Gemeuinde entstehe.
Ich trank einen Humpen Pferdeblut. Diese mussten notgeschlachtet werden, wegen Beinbruch. Ich sang das Rolandlied, stopfte meine Crack-Pfeife und los ging es: Ich entspannte mich...

zurück


Diskussionsverlauf: