logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
1 gesamt
Sokratenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Sokraten Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re[2]: Ist Wahrheit zeitabhängig?
Reinhard * schrieb am 25. Februar 2011 um 16:08 Uhr (1127x gelesen):

Wandeln sich denn die aerodynamischen Gesetze? Wandeln sich die Gesetzmäßigkeiten der Physik? Was sich wandelt sind die Erkenntnisse des Menschen über die Gesetze aber nicht die Gesetze selbst. Wie gesagt: Flugzeuge konnten auch schon vor Cayley fliegen, auch wenn es noch keine gab.

Nehmen wir die Gravitationskraft, die ja - vereinfacht ausgedrückt - besagt, dass kleine Massen von größeren angezogen werden. Die Behauptung, dass kleinere Massen von größeren angezogen werden, ist also 'wahr'.

Die obige Wahrheitssuche nennt man Reduktionismus. Man schließt von Einzelerkenntnissen auf das Ganze. Die umgekehrte Methode (siehe Ressort) kennen wir als Holismus, vom Ganzen ausgehend. Demnach müssten wir erstmal das Ganze erkennen, um uns Urteile über Details erlauben zu können.

Ich halte beide Verfahren für durchaus praktikabel. Illusion wäre in diesem Zusammenhang alles, was weder mit der einen noch der andere Methode zu verifizieren wäre.

Der letzte Satz gefällt mir sehr gut: Ich würde sagen, dass die Menschheit noch nicht reif für die ganze Wahrheit ist, aber absolut sein müsste, um überleben zu können. In dieser Crux entscheidet sich wohl das Schicksal der ganzen Menschheit.






zurück


Diskussionsverlauf: