logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
8 gesamt
Sokratenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Sokraten Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

Autogenes Training
Reinhard * schrieb am 14. März 2011 um 10:39 Uhr (1386x gelesen):

Auf der Suche nach einer Methode der „konzentrativen Selbstentspannung“ hat der Nervenarzt Johannes Heinrich Schultz vor mehr als 20 Jahren das Autogene Training entwickelt. Die Grundidee dieser Entspannungsmethode ist, dass man auf physiologische Vorgänge im Körper durch die eigene Vorstellungskraft einwirken kann. So können wir es schaffen, Körperfunktionen zu steuern, die unser unwillkürliches Nervensystem lenken, die also normalerweise ohne Einfluss unseres Willens geschehen.

Das AT beginnt mit einer Übung zur Erreichung eines Schweregefühls im Körper. Weitere Übungen zielen auf die Entstehung eines daraus resultierenden Wärmegefühls, die Voraussetzung für eine echte Tiefenentspannung.

Es werden Herz und die Herzfrequenz beruhigt, danach der Atem. Schließlich konzentriert man sich auf den Bauch, wo ein Wärmegefühl entsteht. Abschließend steht eine Erfrischung der Stirnregion auf dem Programm.

Im Übrigen: Die Einflussnahme auf physiologische Vorgänge des Körpers ist eine Voraussetzung für das Erreichen paranormaler Zustände...


zurück


Diskussionsverlauf: