logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
4 gesamt
Traumdeuterforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Traumdeutung Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Kino: Kino (rubrik) Kino: Kleine Filmliste Kino: John Sinclair
traumintensive Zeit
Afrodite * schrieb am 10. Oktober 2014 um 20:56 Uhr (437x gelesen):

Hallo zusammen,

momentan träume ich ziemlich intensiv, daher möchte ich auch hier nochmals um Unterstützung bei der Deutung meines heutigen Traums bitten.

Mein aktueller Traum:

Ich treffe einen Mann (muß ein Ausländer sein, kann ihn allerdings nicht zuordnen) und nehme ihn mit zu mir. Dann liegen wir zusammen zudeckt auf der Couch und er hält mich im Arm, wobei wir zusammen fernsehen. Ich fühle mich in seinem Arm geborgen und wohl.
Dann klingelt mein Telefon und eine früheren Arbeitgeberin von mir ist daran. Sie fragt mich ob ich ihre weißen Stoff-Turnschuhe haben möchte, die mir so gefallen haben. Sie sind kaum getragen und sie wird diese nicht mehr anziehen. Ich frage sie, ob sie nicht erst ihre Geschwister fragen will, ob nicht jemand sie haben möchte. Ich selbst möchte sie nicht mehr haben und möchte ihr das nicht direkt sagen. In dem Moment erzählt sie mir, das sie an ihrem Tischchen, an dem sie immer telefoniert und ihre Unterlagen so liegen hat, steht und die brennende Kerze, die dort steht, eben flackert.
Mein Gedanke war in dem Moment sofort, "hat sie etwa gemerkt, das ich die Schuhe nicht will?"

Während dieses Telefonats ging mein Bruder ständig durch mein Zimmer und als meine Schwester dies auch einmal machte, da sagte der Mann leise zu mir "ich gehe jetzt und schreib mir nachher eine SMS, wenn du fertig bist mit telefonieren" und zog sich an und ging aus dem Zimmer.

Mich hatte es irritiert, dass er genau dann das Zimmer verlassen wollte, als meine Schwester wieder rausging.
Ich hatte dabei das Gefühl als würde er auf sie reagieren.

Was will mir dieser Traum mitteilen? Hat er u.U. einen Zusammenhang mit meinem anderen Traum, in dem es um meine Schwangerschaft ging?

Liebe Grüße
Afrodite

zurück


Diskussionsverlauf: