logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
9 gesamt
Traumdeuterforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Traumdeutung Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re[3]: Ende des Systems
KoreFee * schrieb am 2. März 2015 um 22:52 Uhr (339x gelesen):

Hallo Michi,

als ich das gerade sah, ist es mir ein Schauer über den Rücken gegangen.


Ich habe auch schon Mal geträumt, dass mir irgendwelche Wesen sagen, dass die Erde dem Bösen gehört und dass Gott da einschreiten will. Dummerweise hatte ich einen Traum, in dem ein Prophet starb und sein Tun auf mich übetragen hat. Ich habe mich schon im Traum dagegen gewehrt und habe versucht, diesen Träumen keine all zu große Bedeutung beizumessen.
Aber es hat nicht aufgehört. Wie ich schon in dem anderen Thread schrieb, habe ich Träume mit Geisterwesen und Engeln seitdem ich mich hier angemeldet habe. Und ein Mal hatte ich eine Vision. Ich sah eine Jesus mit zwei Kindern auf einer Vulkanplatte stehen. Vor dem Vulkan war eine riesige Menschenmenge und die beiden Kinder haben je eine Person aus der Menge ausgesucht, die auf die Vulkanplatte durfte. Diese beiden haben die Nächste Person aus der Menge bestimmt, die Nächsten widerrum die Nächsten usw. Als auf die Platte niemand mehr passte, kam ein sehr starker Wind auf. Die Menschenmengen wurden in der Luft gewirbelt. Die auf der Vulkanplatte standen aber wie angegossen. Dann hib sich die Platte und die wirbelden Menschenmenge wurde in den Vulkan mit einem starken Sog gezogen. Die Platte senkte sich danach wieder und der Vulkan war zu. Danach sah die Gegend aus wie in einer Wüste. Und die Menschen begannen die Gegend aufzuräumen.
Der Vulkan befindet sich, glaube ich, auf Sizilien.

Ich habe das alles so semi ernst genommen.

Jetzt wo ich von dir lese, bestätigt sich das alles irgendwie. Irgendwie traue ich mir das nicht zu, so eine Prophetin zu werden. Das wird doch niemand ernst nehmen und ich habe Angst, in die Klappse zu kommen.
Ich bin eine (Theologie)Lehrerin mit Leidenschaft, habe eine eigene Schule und bin wissenschaftlich untrewegs. Wenn ich jetzt plötzlich mit Weltuntergang ankomme, werde ich doch niemals ernst genommen. Wem soll denn das nützen?

Entschuldigung, wenn mein Beitrag OT ist. Vielleicht ist es auch alles Quatsch, was in meinem Kopf an Bilern auftaucht.

Bitte nicht ignorieren, wenn es nicht passt.

Liebe Grüße,

KoreFee

zurück


Diskussionsverlauf: