logo


Beiträge: 0
(gesamt: 1)

Jetzt online
1 Benutzer
6 gesamt
Traumdeuterforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Traumdeutung Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re: Dorothys erwachen aus dem Traum / Nachtrag
anton * schrieb am 6. November 2016 um 1:30 Uhr (136x gelesen):

Hallo,

ich habe noch einen Abschnitt über Dorothy anzufügen:

<< Aber diese Entdeckung beschäftigte sie nur einen Augenblick. Weil sie fühlte dabei etwas Unfertiges, ein unklares, unbefriedigendes. Der Grund war, dass dieses „Ich bin ich“, welches ihr wie eine Antwort erschien, zu einer Frage wurde. Diese lautete nicht mehr „ich bin ich“, sondern: „Wer bin ich?“
Wer war sie? Sie drehte diese Frage immer und immer wieder in ihrem Kopf, und sie fand, dass sie nicht die leiseste Ahnung hatte, wer sie war. Doch, es gab eine Ausnahme; beim vorbeigehen von Menschen und Pferde dämmerte ihr, dass sie ein Mensch und nicht ein Pferd war. Diese Einsicht änderte ihre Frage zu: „Bin ich ein Mann oder eine Frau?“
Wieder gaben ihr weder das Fühlen noch die Erinnerung dazu einen Hinweis. In diesem Moment, möglicherweise war es ein Zufall, berührten ihre Fingerspitzen ihren Körper. Jetzt realisierte sie noch klarer als vorher, dass ihr Körper existierte. Und das sie das war, darin bestand kein Zweifel. Sie begann den Körper mit ihren Händen zu erkunden und ihre Hände fanden Brüste. Deshalb war sie eine Frau. Denn nur Frauen besassen Brüste. Auf eine seltsame Weise, ohne dass sie wusste warum, wusste sie das alle Frauen die vorbeigingen unter ihren Kleidern Brüste hatten, auch wenn sie diese nicht sehen konnte.>>

Immer noch keine Ahnung wer Autor dieser Geschicht sein könnte?
anton


zurück


Diskussionsverlauf: