logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
8 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki)
re[2]: Foreign accent syndrome und Xenoglossie

Jokke * schrieb am 5. Januar 2013 um 19:51 Uhr (1722x gelesen):

@rlohdaen ...

Thx!
Schöne Erklärung!
Plausibel!

ja "Die anderen"........

Die Anderen - "Otherkin"

Dr. Johanna Wagner schrieb 1985 ein Werk über die magische Praxis der afrikanischen Medizinmänner mit dem Titel

"Die, die so aussehen wie jemand, aber möglicherweise etwas ganz anderes sind".

http://www.amazon.de/aussehen-jemand-m%C3%B6glicherweise-etwas-anderes/dp/3884680234


Der Titel dieses Buches umschreibt in seinem genauen Wortsinn ein Lebewesen, das nach außen hin ganz normal erscheint, jedoch tatsächlich etwas völlig anderes ist. Im Schamanentum begegnet uns das sehr häufig - immer dann, wenn der Schamane in Tiertrance oder in Besessenheit ist, dann ist er kein Mensch mehr, sondern der Verbündete oder der Geist, der in ihn gefahren ist und nun den menschlichen Körper besitzt - ihn "reitet". Der Schamane ist dann nur noch äußerlich ein Schamane, innerlich und in Wirklichkeit ist er der Verbündete oder das Geistwesen, verhält sich anders und kann sogar physische Veränderungen (Augenfarbe, Krankheitsbilder usw.) durchmachen. Dieser Zustand hält in der Regel nicht lange an und der Schamane wird wieder das, was er vorher war - ein Schamane.
weiter hier...
http://www.kondor.de/shaman/otherkin.html


Gruss

Bildquelle
http://ecx.images-amazon.com/images/I/21RPKJ7EHTL._SL500_AA300_.jpg
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 5.1.2013 21:06

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: