logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
0 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Kino: Kino (rubrik) Kino: Kleine Filmliste Kino: John Sinclair
Ich denke zu viel nach
Ghost2 * schrieb am (97x gelesen):

Ich habe seit ich denken kann dieses Gedankenkarusell im Kopf, meistens über negative Dinge wie Streit, ich führe ewigkeiten lang selbst Monologe weil mir einige Personen und Situationen nicht aus dem Kopf gehen, ich bin dadurch ständig gestresst und angespannt und kann mich nicht so gut auf die Gegenwart konzentrieren.
Ehrlich gesagt finde ich Achtsamkeit und Gedankenleere langweilig, auch die Gegenwart finde ich langweilig, da ich keine richtigen Interessen habe, ausser Fernsehen, playstation und hin und wieder etwas zu lesen, auch wenn ich mit etwas beschäftigt bin, kreisen die ganze Zeit Gedanken in meinem Kopf, und es fällt mir schwer mich auf etwas anderes zu konzentrieren, ich habe keine Lust mehr auf das gedankenkarusell, in der Gegenwart zu leben ist häufig auch langweilig.
Wer hat ähnliche Probleme mit seinen Gedanken? Und was kann ich tun um das gedankenkarusell in Ordnung zu bringen?

zurück


Diskussionsverlauf: