logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
5 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

Unerwünschte Stimmen - paranormal oder Lauschangriff?
ram * schrieb am 30. März 2020 um 15:41 Uhr (643x gelesen):

Seit einigen Wochen höre ich fast den ganzen Tag lang innere Stimmen. Meistens ziemlich laut und deutlich. Sie gehen einher mit Körperemfindungen und Gedankenkontrolle. Alte Bekannte, welche ich zum "Glück" seit meiner frühen Schulzeit nicht mehr gesehen habe, stellen mir Fragen, welche ich fast immer auch beantworte. Ich habe das Gefühl, anderenfalls bekäme ich eine Herzkrise. Das Grundgefühl meines Körpers ist meistens metallisch und schwer. Dies war vor zwei Monaten noch völlig anders, was gerade nicht stört, weil ich sowieso in eine Psychiatrische Klinik verlegt wurde (nicht deswegen, sondern beinahe grundlos). Mein Körpergefühl war normal. Energieverbindungen zu anderen Lebewesen waren fein und subtil - meist wie Gummi. Alles war sehr angenehm. Gedanken und Empfindungen übertrugen sich allenfalls optisch. Stimmen hörte ich fast nie und nur in Ausnahmesituationen; so nur kurz und nur vor einigen Jahren. Einige Stimmen nerven nun zeitweise sehr, weil sie von Menschen sind, welchen ich seit Jahrzehnten aus dem Weg gegangen bin und gehe. Frauenstimmen stören mich (m.) in der Regel gar nicht, Männerstimmen hingegen gewaltig. Die Gedankenkontrolle bzw. die Reihenfolge der Fragen und Themen nützt solche Zusammenhänge aus. Das könnte natürlich auch rein unterbewusst gesteuert werden. Abhilfe durch den Griff zum Mp3-Player löst das akustische Problem vorübergehend, ist für mich aber keine richtige Lösung und belastet auch mein spirituelles Leben, meine Orientierung und meine sozialen und emotionalen Kompetenzen. Ich glaube manchmal, dass das ganze rein spirituell bzw. elektromagnetisch durch Licht und rein natürlich vor sich geht, vielleicht verstärkt durch künstliche elektromagnetische Felder wie z.B. von Mobilfunkantennen. Zwischendurch finde ich diesen Gedanken aber sehr sehr naiv!! Ich habe dann die Befürchtung, dass mir ein paar Idioten meine wertvolle Zeit und mein Leben stehlen. Wie denkt ihr darüber? Kennt jemand ähnliches? Nebenbei: es sind realistische Stimmen, nicht Anhnungen von Stimmen und Hallefekte, wie bei einer richtig nervenden Psychose - was ich von früher kenne. Ich würde das Problem auch niemals Psychotherapeutisch oder gar psychiatrisch angehen, obwohl ich in Behandlung bin oder war.

---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 30.3.2020 16:25

zurück


Diskussionsverlauf: