logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki)
re: Weiße Gestalt
Beremund * schrieb am 9. November um 3:20 Uhr (179x gelesen):

Hallo Besi,

Sah er diese Gestalt direkt beim Aufwachen oder war er tatsächlich voll wach? Zwischen Schlaf und Wachsein gaukelt uns die eigene Fantasie manchmal Bilder vor. Das nennt man auch Halbschlaf oder hypnagoger Zustand. Das währt oft nicht länger als ein paar Sekunden direkt nach dem Aufwachen.

War er allerdings voll wach oder behielt diese Gestalt über eine gewisse Zeit ihre Form würde ich schlicht von einer feinen Antenne bei deinem Sohn ausgehen. Er hat dann eben ein feinstoffliches Wesen gesehen. Derer gibt es genauso viele Spielarten wie Menschen; manche sind freundlich, andere stören oder sind verwirrt, wieder andere wollen Angst machen und so zu Macht gelangen.

Es klingt vielleicht lapidar, aber wenn dein Sohn den ersten Schreck überwunden hat, könnte er den Geist einfach mal fragen, was er denn von ihm will. Falls es sich herausstellt, dass es ein Störer ist oder dein Sohn so einen Kontakt schlicht nicht haben will, kann er dem Geist auch einfach den Befehl geben, zu verschwinden. Wichtig ist hier die Worte mit einer festen, inneren Überzeugung zu belegen. Eine Geste (wie ausgestreckter Zeigefinger zum Fenster hinaus) kann unterstützend wirken.

zurück


Diskussionsverlauf: