logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
8 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Test: Regeln für Experimente (wiki)
@Tippi + Sebastian + Anath - nochmal Sumerer !
Nobby schrieb am 16. Juli 2002 um 11:43 Uhr (564x gelesen):

Hallo Tippi, Sebastian und Anath !
Finde es toll, daß sich doch so einige Leute für die Sumerer interessieren ;0).
An Sebastian: Wußte gar nicht, daß es im internen Kreis außer mir noch jemand gibt der sich DAFÜR interessiert !!
( suuuper ) !!
Müßen uns bei Gelegenheit mal näher darüber unterhalten ;0).
So liebe Tippi, jetzt noch mal zu den Sumerern :
Um an die Worte von Sebastian anzuschließen, bezüglich Wortstämmen :
Wußtest Du das das Wort ERDE seinen Ursprung in dem sumerischen Wort ERIDU ( übersetzt : fern erbautes Haus ) hat, oder das die Stammväter der Sumerer, die Anunnaki ihre erste Siedlung auf der Erde EDIN nannten ??
Übersetzt heißt das : Heim der Gerechten. Erinnert einem stark an den Garten EDEN aus der Bibel, oder ??
Eines der erstaunlichsten Kenntnisse und Niederschriften der Sumerer waren meiner Meinung nach die sumerischen Himmelslisten.
Seltsamer Weise wurde dort von ZEHN Planeten, der Sonne und dem Mond berichtet. Die sumerischen Planetennamen beschreiben ungewöhnlich genau die Eigenschaften des jeweiligen Planeten !!
Die Sumerologen staunten nicht schlecht, denn alle anderen Völker des Altertums und der Antike kannten nur sechs Planeten und diese nur als Heimstadt der Götter.
Wie unglaublich genau die Kenntnisse der Sumerer über unser Sonnensystem war, wurde erst in den letzten Jahrzehnten klar, als man die Beschreibung der Sumerer mit den Erkenntnissen der heutigen Astronomie verglich.
Hier nur einige Beispiele :
Die Sonne wurde APSU genannt : Jene, die von Anfang an existierte = Stimmt genau !!
Jupiter wurde KI:SCHAR genannt : Größter des festen Landes.
Saturn wurde AN:SCHAR genannt : Größter des Himmels.
Das ist astronomisch absolut korrekt, denn Jupiter ist mit ca. 143000 Kilometern Durchmesser tatsächlich der größter Planet, also größter des festen Landes.
Dagegen hat das Ringsystem des Saturns einen Durchmesser der viel größer ist, ich glaube ca. 270000 Kilometer, also größter des Himmels. Erstaunlich nicht ??
Noch erstaunlicher waren die Namen der Planeten Uranus und Neptun. Bei den Sumerern wurden diese zwei u.a. Zwillinge genannt.
Uranus wurde mit EN:TI:MASCH:SIG beschrieben, was so viel heißt wie:
Der mit der hellen grünlich Farbe des Leben scheint.
Neptun wurde schlicht, aber treffend mit HUM:BA beschrieben, was so viel wie Farbe des Meeres heißt.
Diese Namensgebungen wurden erst 1977 und 1989 !! mit Abschluß der Voyager 2 Mission bestätigt. Das muß man sich mal vorstellen.
1977 passierte Voyager 2 den Uranus, den man sich bisher als Gasriesen vorgestellt hatte, aber er leuchtete in hellem Grünlich-blau, da er anscheinend einen Metallkern hat.
1989 passierte Voyager 2 den Neptun und zum erstaunen aller leuchtete er in dunklem Blau-grün, hervorgerufen durch Methan-Eiskristalle !!
Die Sage von dem griechischen Meeresgott Neptun hat scheinbar doch einen wahren Kern, aber seinen Ursprung bei den Sumerern !!
Das Rätzel bleibt, woher wußten die Sumerer das alles und noch vieles mehr ??
Sorry, jetzt habe ich mich genug ausgelassen und die Zeit vergessen ;0), aber über diese Themen könnte ich stundenlang erzählen, philosophieren und; und; und …
Hoffe ich konnte noch einige andere Poster neugierig machen ;0)
Wenn noch jemand Ergänzungen hat, schnell gepostet.
Überlege mir schon, ob ich irgendwann, wenn mal Zeit ist ( Oha, wann ? ) bei Paranormal eine eigene Seite zu solchen Themen mache?
Ob dazu Interesse besteht ??
Was meint Ihr ??
Ehe ich es vergesse, hier ein noch ein paar Buchtipps :
Helmut Uhlig : Die Sumerer
Samuel – Noah Kramer : History Begins at Sumer
Die aktuelleren Buchtipps muß ich erst noch raussuchen, oder hat jemand ein paar empfehlenswerte Tipps für Tippi bezüglich Sumerer ??
Bis bald und cu Nobby


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: