logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
5 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

immer noch evolution
Malik Taus schrieb am 6. August 2002 um 14:19 Uhr (384x gelesen):

wie sollman bei dieser forumsstruktur vernünftig und länger als 2 tage diskutieren?
">Ich hab das Thema Bücher nie angeschnitten.
> Warum unterstellst du mir das?
> >
weil der unterrichtsstoff auf schulbüchern, welche den lehrplan zu grunde liegen haben basiert. also entweder macht das schulbuch falsche aussagen, oder der lehrer, der den unterricht hält. beides kannst du aber nicht der evolutionsbiologie zur last legen.
höchstens also den schulbuchverlagen und vielleicht noch dem kultusministerium, welches für denlehrplan verantwortlich ist, bzw. dem lehrer, der falsche tatsachen verbreitet.

> wenn nein wieso nicht?
> FRITZCHEN: Die häufigste Ursache für das Auftreten von >Antibiotika- (und anderen) Resistenzen bei Bakterien, ist >der Transfer von Genen, nicht die mutative Bildung.

beleg? bzw. was meinst du mit "bildung" von genen?

> Ebenfalls geht die Antibiotikaresistenz nicht mit einer >Höherentwicklung, sonder eher mit einem Wegfall bestimmter >Eigenschaften einher.
beleg?
ausserdem argumentiert die evolutionslehre nicht für eine "höher"entwicklung, sondern lediglich für eine veränderung des geepools und deren folgen, denn eine hörerentwicklung würde eine zielgerichtete entwicklung implizieren und dies ist keine aussage der evolutionslehre."


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: