logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
4 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Magie: Magie-Ressort Magie: Ausbildung zum Zauberer (wiki) OBE: Astralebenen (*)
Re: Lehrer?
Vera schrieb am 12. Mai 2002 um 9:01 Uhr (409x gelesen):

Hallo Ronin,

ein geistiger Führer ist wie schon gesagt, nicht nur dazu da, alles vorzukauen, im gegenteil, Du erhälst genauso Aufgaben von ihm, damit Du auf Deinem Weg weiterlernen kannst. Er/Sie/Es zeigt Dir ungenannte Dimensionen, in denen Du Dich schlecht orientieren könntest ohne geistigen Führer.
Zur menschlichen Führung- hattest Du nicht eine Tante, von der Du so einiges mitbekommen hast?
Viel, die sich auf den gefährlichen WEG MACHEN; HABEN SOLCH EINE Unterstützung nicht. Sie sind dankbar dadfür, manchmal Fragen beantwortet zu bekommen, damit sie nicht ganz verrückt werden.
Ich hatte auch niemanden, wuchs in einer genetisch fremden Familie auf, die wissenschasftlich-bodenständig waren. Und mit vierzehn haben sie mich in die Klapse gebracht, weil sie Angst hatten..., nun ja, lange Rede kurzer Sinn, ich war immerwieder froh, gleichgesinnte zu treffen - und vor allem mit siebzehn zu erfahren, daß das, was ich da mache, Astralreisen sind. Wenn ich das nicht erfahren hätte, hätte ich mich bald selber damals eingeliefert.

Alles Gute,
Vera


> Sagt mal ich lese in manchen Beiträgen von geistigen Führern und Hexenlehrern. Ist es denn wichtig das man so einen Lehrer benötigt? Mir hat mal jemand gesagt das wenn man das essen immer vorgekaut bekommt man nie wirklich essen lernt. Ich denke genauso ist es mit Magie. Oder liege ich falsch? Ich weiß nicht. Irgendwie könnte ich mich nicht damit anfreunden die Weisheiten von anderen zu übernehmen. Abgenutzte Techniken wie zB die Kartenlegesysteme
> Wäre es nicht besser wenn man seine eigenen System, techniken usw entwickelt?



zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: