logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
5 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Engel: Engel Engel: Budaliget (wiki)
re: Vorahnung
Kraja * schrieb am 1. Januar 2011 um 14:48 Uhr (836x gelesen):

Hi Dark Angel,

ich persönlich würde empfehlen, das Verlangen loszulassen, Ereignisse oder Vorahnungen in die Kategorien "gut" oder "schlecht" einzuordnen. Wenn man etwas auf ganz nüchterne Art betrachtet, sieht man meiner Meinung nach viel mehr - es wird klarer. Vielleicht kann sich dir so zumindest ein Teil des Inhaltes offenbaren.
Mir hilft es, wenn ich die besonders angenehmen und besonders unangenehmen Ereignisse Revue passieren lasse und ich mir danach bewusst werde, wo ich jetzt bin, dass all diese Ereignisse mich zu meinem jetzigen Leben gebracht haben; dass es noch weitere schicksalreiche Ereignisse geben wird, die mich wieder einen großen Schritt voranbringen.

Die Frage, was du machen kannst, verstehe ich irgendwie auf zwei Arten. Einmal, was du machen kannst, um Klarheit über die Vorahnung zu gewinnen, meine Empfehlung dazu steht schon oben und dann, was du machen kannst, um diese vorgeahnten Ereignisse zu forcieren oder abzuändern. Dazu ist meines Erachtens erstmal Klarheit über die Vorahnungen nötig, damit du weißt, was da erzielen willst.

Wenn deine Vorahnungen andere Menschen betreffen, ist es vielleicht hilfreich, mit diesen Menschen darüber zu reden. (Um jetzt nicht als Psycho zu gelten, wenn man über "Vorahnungen" redet, haben sich bei mir Sätze wie "Ich habe die Hoffnung / Befürchtung, dass... was meinst du dazu?" bewährt.)
Auch kann es helfen, bei Vorahnungen über sich selbst mit Menschen zu reden, die einem nahe stehen bzw. an dieser Vorahnung beteiligt sind.

LG
Kraja

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: