logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
6 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Astralebene: Astralebenen (*) Astralebene: Astrale Welten Lebenslust (hp) Astralebene: Seltsame Erlebnisse (hp) Astralebene: Astralvampir (wiki) Astralebene: Budaliget (wiki) Bewusstsein: Geheimnis des Bewußtseins Energie: Bewusstsein&Materie (wiki) Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki)
Schwingungen
rama schrieb am 9. April 2008 um 14:59 Uhr (843x gelesen):

Hallo ihr lieben,
Ich habe für mich etwas herausgefunden, vielleicht hilfts ja wem..

Ich lege mich hin, entspanne mich vollkommen, unmittelbar nach dem mentalen Absinken (meist so nach 5-10 minuten geschätzt)spüre ich meist etwas wie ein warmes prickeln was meinen körper durchströmt, meist von den beinen auf aufwärts. dann stelle ich mir vor auf einer Schaukel zu schaukeln.. dabei visualisiere ich nicht, sondern stelle mir lediglich genau das gefühl vor, welches entsteht wenn man mit geschlossenen Augen auf einer Schaukel schaukelt..
bei mir klappt dies perfekt, ich merke ich bewege mich gar nicht, habe aber exakt dieses schwingungsgefühl dass auch durch die fliehkraft entsteht..
Per konzentration kann ich die wellen auch in jede beliebige Richtung wenden.. Auf und ab (is auch mal ganz lustig allerdings nicht so angenehm jedoch sehr interessant in kombination mit der Seilmethode, dazu gleich mehr), Seitwärts oder wie auf einer schaukel vor und zurück.
ich schaukel dabei eine zeitlang bis es in gang gekommen ist und von selbst schaukelt.
ich bin anfangs oft gescheitert, da ich

a) den schwingungszustand etc nicht interpretieren konnte. (vielleicht zuviel gelesen ^^)
kennt ihr das gefühl wenn ihr das erste mal mit dem flugzeug fliegt? oder das erste mal mit einer krassen achterbahn fahrt? oder vielleicht auch mit einem auto stark beschleunigt und von einer geraden plötzlich einen steilen berg hochfahrt? oder das gefühl wenn im flugzeug plötzlich kurz ein luftloch ist und man 2-3 m plötzlich absackt..
all diese gefühle hängen meines erachtens stark mit dem schwingungsgefühl zusammen.. der unterschied ist, dass das eine der fluidale körper/energie körper/astral körper oder wie auch immer ist und das andere halt der physische körper.
ich empfinde aber beide gefühle als ähnlich, wenn nicht sogar gleich. der energie körper ist natürlich flexibler da er mental steuerbar ist.

ich war zb letztens den ganzen tag über biken.. am abend hab ich mich direkt in dieses gefühl hereinversetzen können..
nehmt euch ne sache und probiert sie aus.. schonallein damit zu experimentieren ist sehr lustig und interessant.
ich habe zb die bekannte seilmethode (du versetzt dich ins gefühl, ein seil über dir zu greifen und dich stück für stück immer weiter hochzuziehen.. - kontinuierlichkeit ist dabei wichtig.. immer auf eine stelle konzentrieren und diese richtung weiterklettern..)
mit meinem geschaukel kombiniert.. also du kletterst, und plötzlich ruckt jemand am seil und du schnellst nach vorne.
sehr interessant und effektiv für mich!

b) sobald ich im schwingungszustand war und versucht habe die schwingungen zu sehr zu beeinflussen schwächten sie ab da sie aus dem rhythmus kamen.. ähnlich wenn der partner beim geschlechtsverkehr nicht den eigentlichen rhythmus unterstützt sondern versehentlich genau entgegen arbeitet (löl, vielleicht hilfts der verständlichkeit xD)

stattdessen, funktioniert für mich folgendes:
sind die schwingungen erstmal in gang gekommen, dann versuche ich die schwingungen zu "greifen" oder anders ausgedrückt versuche mich an die schwingungen zu klammern.
ich kann das klammern schlecht beschreiben... es ist als wenn ich mich mental mit meinem bewusstsein an die schwingung klammer..
wenn ihr schonmal das gefühl gehabt habt euer bewusstsein hätte sich verschoben und stimmt nicht mit dem körper überein dann wisst ihr glaub ich was ich meine.. man merkt dann richtig wie man (man = bewusstsein / geist / seele wie auch immer :)) rausgerissen wird...

ich hatte diesen extrem intensiven druck (wie eine extreme beschleunigung) erstmals durch hypagnose bilder die mich anzogen oder auch wirbel.. allerdings war mein bewusstsein zu dem zeitpunkt sehr getrübt..
mittlerweile bin ich lieber aktiv da es auch schneller geht für mich mit oben genannter methode..


ich frage mich immermehr ob man ein körperempfinden entwickeln kann, dass es einem erlaubt unmittelbar sich vom pk zu trennen... theoretisch sollte dies doch funktionieren, oder sehe ich das falsch?
ich meine:
erst hört man mal in seinen körper.
dann lernt man immer mehr dinge zu steuern und auch wahrzunehmen.. (juckreize deaktivieren - ich stell mir dann einfach ganz genau vor als wenn ich an der stelle kratze und versetze mich in dieses befriedigende Gefühl, oder schwingungen wahrzunehmen, wärme, prickeln, taubheit etc)
so entwickelt man doch im laufe des fortschritts (je öfter man damit experimentiert) ein gewisse körpergefühle und weiss diese zu unterscheiden..
irgendwann müsste man sich doch so weit entwickelt haben, sich unmittelbar zu trennen..
hat einer von euch mit soetwas erfahrung gemacht? zb vielleicht durch einen sturz oder noch interessanter, durch training? das würde mich sehr interessieren
schreibt mal was bei euch am besten funktioniert oder womit ihr experimentiert.

waaah und sorry für soviel text (Nachtrag: und durcheinander) :S (was ist denn heute bloss mit meinen fingern los ^^)

licht und liebe euch allen,
euer rama

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: