logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Handlesen: Die Kunst des Handlesens (*)
Phänomene bei geistiger Angespanntheit
Lentas * schrieb am 14. Oktober 2008 um 20:57 Uhr (875x gelesen):

Liebe Freunde,
heute mal ein wenig offtopic, aber ich möchte meine Frage gerne hier stellen, weil ich mir qualitativ gute Antworten erhoffe.
Vor etwa einem Jahr war ich nervlich sehr angespannt, trotz meiner täglichen mentalen Übungen (einer Vorstufe zum nunmehrigen täglichen Meditieren).
Während der Phase der stärksten Anspannung schaffte ich es innerhalb kurzer Zeit, bei Annäherung an Glühlampen diese zu "zerstören", also es riss der Faden. Bei einer Lampe näherte ich mich, merkte ein eigenartiges An- und Abschwellen wollte zur Lampe hingreifen und in diesem Moment sprang mir der Glaskolben in die Hand, das Gewinde blieb in der Fassung.

Die Häufung dieser Ereignisse machte mich stutzig, eine Erklärung suchte ich und schloss dann aus dem Erlebten, dass es wohl mit meiner geistigen Verfassung zusammenhängen müsste.

Vor einer Woche erlebte ich zusammen mit einer Bekannten in einem Skype-Videogespräch ähnliches. Meine Bekannte war nervlich extrem angespannt und lag in ihrem Bett, das Notbook auf dem Schoß. Plötzlich sah ich, dass das Licht ausging. Sie war panisch und betätigte den Schalter, siehe da, dass Licht ging wieder an. Kurze Zeit später, als die Situation wieder angespannt war, wurde das Licht (eine normale Glühlampe) plötzlich schwächer und wieder stärker, wie wenn jemand einen Dimmer betätigen würde.
Ich untersuchte ein paar Tage später Fassung, Stecker und auch Lampe (insbesondere den Faden), hier war alles in Ordnung.

Nun zu meinen Fragen: Habt ihr ähnliches schon mal erlebt? Könnte nach Eurer Meinung ein stark angespannter mentaler Zustand zu Lichtflackern bzw. auch Zerstörung der Lampen führen?
Links zu derlei Phänomenen wären ebenfalls sehr nett.

Sonnige Grüsse
Lentas

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: