logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
16 gesamt
Traumdeuterforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Traumdeutung Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

Träume über Zukunft absichtlich herbei rufen ?
Bonny * schrieb am 27. März 2012 um 11:53 Uhr (1920x gelesen):

Ich habe hier einen Beitrag gelesen, von jemanden der einen Traum hatte welcher dann auch tatsächlich eingetroffen ist. Mir passiert sowas auch immer mal wieder. Nichts besonderes. Ich hatte das als Kind schon, dass ich Nachts zb. träume mit Freunden zu spielen , mit einem bestimmten Ball , Wochen später spielte ich mit meinen Freunden mit eben diesem "neuen" Ball meiner Freundin! und sofort hab ich mich an den Traum erinnert den ich Wochen zuvor hatte. Selbst jetzt im Erwachsenen Alter träume ich manchmal ganz banale Dinge dass ich zb mit meiner Mutter in der Küche stehe mich über etwas unterhalte, mein Vater dazu kommt und etwas sagt. Sofort bin ich wieder im "Traum" und weis GANZ GENAU was mein Vater sagen wird, Wort für Wort. Ich habe das mal meinem Freund erzählt, er ist der Meinung ich würde dann mehr oder weniger absichtlich das Gespräch so lenken dass mein Vater mit bestimmten Worten antwortet, denn schliesslich würde ich ihn ja gut kennen und weis wie er seine Worte wählen würde. Vor 15 Jahren hatte ich mal einen ganz schlimmen Traum. Ich bin Mittags eingeschlafen und habe geträumt dass mein Vater gegen Abend über einen unbeschrankten Bahnübergang fahren wird, vom Zug erfasst wird und dabei stirbt! Ich habe gemerkt dass es ein Traum ist und habe wärend dem Träumen furchtbar geweint, habe auch gehört dass es zu dieser Zeit an meiner Haustür klingelte und habe es trotzdem nicht geschafft aus dem Traum auf zu wachen, es war ein so schreckliches Gefühl, so etwas zu träumen, verzweifelt dabei zu weinen und zu hören dass es an der Tür klingelt und ich einfach nicht aufwachen kann! Als ich dann endlich aus dem Traum raus konnte, hab ich sofort die Tür geöffnet, meine Mutter. Sie hat sich furchtbare Sorgen gemacht als sie mich so bleich und verweint vor sich sah. Ich hab ihr vom Traum erzählt und sie griff sofort zum telefon. Denn was ich NICHT wusste war dass mein Vater an diesem Tag in einer anderen Werkstatt arbeitete und dort ein unbeschrankter Bahnübergang ist über den er fahren würde. Meine Mama hat ihn darum gebeten auf gar keinen Fall was auch immer passiert über diese Strecke nachhause zu fahren. Was er auch ( zum Glück ???) nicht getan hat.
Kann man tatsächlich manche Dinge der Zukunft im Traum "sehen" oder ist alles nur Zufall ??? Und wenn ja, kann man diese Träume auf , ich sag mal "abruf" herbei fürhen ? Wenn ja wie ? Sorry für die dämlichen Fragen, aber immer wenn ich jemanden davon erzählt habe, halten sie mich alle für total bescheuert. Ich hoffe ich bin bei euch damit gut aufgehoben.......

LG
Bonny

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: