logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
Traumdeuterforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Traumdeutung Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re: Traum von meiner Oma
Albine * schrieb am 6. September 2012 um 21:31 Uhr (1327x gelesen):

Guten Abend Tine,

ich hab deinen Beitrag hier eigentlich eher zufällig gelesen... auch wenn ich dir nur kurz antworte, so hoffe ich, dass dir meine Antwort ein wenig helfen kann.

Was ich spontan fühle, wenn ich deine Zeilen lese und das reflektiere, was ich daraus erkenne:

Du hast mit dem Tod deiner Oma noch nicht ganz abgeschlossen. Du hängst, das hast du selbst bereits richtig erkannt, sehr an deiner Oma, da sie in deinem Leben eine wichtige Rolle spielt(e).
Höre auf dein Herz: Deine Oma ist noch immer bei dir. Egal ob im Traum oder jeden Tag in deinem Herzen.
Befreie dich von deiner Angst, ihr in einem Traum zu begegnen oder dem Muss, sie in einem Traum wieder zu sehen. Lasse deine Empfindung dafür (für deine Oma) frei fließen.

Sie ist tot. Sie lebt nicht mehr in diesem oder irgend einem Haus. Aber in deinem Herzen hat sie ihren Platz gefunden. Von dort und in Zukunft für dein weiteres Leben wird sie dir helfen. Alles, was du von ihr gelernt, gefühlt, gedacht hast, hat dein Leben und dein Wesen geprägt und dein Herz gelehrt. Lass das frei fließen und akzeptiere, dass sie durch ihren Tod nicht für immer weg von Dir ist, sondern dass du sie im Herzen trägst und das weiter lebst, was sie dich gelehrt und dir gegeben hat. Das verbindet dich und deine Oma mit sonst keinem Menschen auf dieser Welt und dieses Urvertrauen wird immer bleiben, auch der Tod kann daran nichts ändern.

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute.
Albine

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: