logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
0 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Astrologie: Kasandra Tarot Astrologie: I Ching Horoskop: Das Horoskop (*) Horoskop: Keltisches Baumhoroskop Horoskop: Astrologische Forschung (hp) Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki) Magie: Magie-Ressort Magie: Ausbildung zum Zauberer (wiki)
re: Glückspiel
Darakin * schrieb am 2. März 2016 um 15:41 Uhr (554x gelesen):

Hallo !

Ich werde mal versuchen Dir zu helfen. Meine Antwort wird aus 2 Teilen bestehen. Einen weltlichen über den ich sehr gut Bescheid weiß, da ich empirische Daten gesammelt habe und den "paranormalen" der zum großen Teil meine Meinung wiederspiegelt. Diese basiert auf Erfahrungen die ich gemacht habe. Vielleicht gibt es Leute, die das anders sehen oder mehr Erfahrung haben. Aber da bisher noch keiner geantwortet hat, versuche ich einfach mal Dir zu helfen.

Zur Wahrscheinlichkeitsrechung.
Bei Onlinespielen ist der Sourcecode, welcher auf dem Spielserver läuft, für den Spieler nicht einzusehen. Heißt im Klartext, du hast keine Möglichkeit herauszufinden, ob man dich über den Tisch zieht.

Zur Statistik allgemein. Ich habe mal ein Programm geschrieben für eine unser Pen&Paper Rollenspielrunden. Das ist ein Spiel, bei dem viele Würfel zum Einsatz kommen und einige Male haben wir schon nicht schlecht gestaunt. Also was Spieler so in Reihenfolge für Würfelergebnisse hatten.
Also habe ich ein Programm geschrieben, welches Würfelwurf Statistiken erstellt.
Damit die Wahrscheinlichkeitstheorie, auf die du dich ja stützt, tatsächlich anwendbar ist, mußt du sehr viele Versuche machen. Um mal Zahlen zu nennen. Damit meine 10 seitigen Würfel einen Durschnittswert von 5,5 ergeben, mußte ich ca 1 Million Durchläufe machen. Das soll im Klartext heißen, Wahrscheinlichkeitsrechnung ist toll aber bei einer so "geringen" Anzahl von Spielen greift sie nicht. Erst wenn du sehr sehr sehr sehr viele Versuche machst, dann hast du den Durchschnitt.

Nun zu dem "paranormalen" Teil.
Vergiß Hollywood und vergiß Fantasy Literatur.
"Magie" folgt meiner Erfahrung nach, genau wie Physik, gewissen Gesetzen. Metaphysik wenn du so willst.

Geister ärgern nicht aus Langeweile Menschen und es spukt nicht in Häusern, nur weil da mal jemand tot umfiel. Dazu gehört schon mehr dazu.

Es gibt etwas, das wir Gedankenformen nennen.
Gedanken und Emotionen bilden im Astralraum eine Form von einer Idee/Wunsch/Verlangen etc.

Ein geschulter Okkultist macht dies zunutze, indem er ein sehr genaues Bild von dem hat, was er erreichen möchte und dieses Bild immer und immer wieder verstärkt. Es darf nicht abweichen.
Beim Glückspiel sind sehr viele Leute da und alle bilden Gedankenformen, die aus Hoffnung/Aufregung usw geboren werden. Diese arbeiten quasi gegeneinander. Den es will ja jeder gewinnen.

Natürlich besteht die Möglichkeit, das ein Okkultist dich nicht mag und dich negativ beeinflußt. Aber um ehrlich zu sein, so etwas kostet Zeit und Kraft und bringt nicht gerade gutes Karma. Die Wahrscheinlichkeit dafür ist sehr gering.

Fazit:
Ich gehe davon aus, Du hast einfach nur kein Glück und dazu noch Pech.

Theoretisch könnte natürlich ein Egregor/Tulpa erschaffen worden sein, der dazu da ist ein Spiel zu manipulieren. Aber der Aufwand steht einfach in keinem Verhältnis und so ein Egregor müßte schon von einer Gruppe von Magiern gestärkt werden, um ein ganzes Casino zu beeinflußen.

Dazu kommen noch so viele andere Aspekte, wie Intelligenzen die über das, was einige "die kosmische Ordnung" nennen wachen.

Aber wenn du an Manipulation zu deinem Nachteil glaubst, warum informierst du dich dann nicht etwas über Kräfte die Glück bringen ? Halbedelsteine, Runen, freie Energien.
Niemand sagt, das du nicht versuchen kannst das Blatt zu deinen Gunsten zu wenden.

Ich glaube nicht, das alles vorherbestimmt ist. Ich glaube aber, das wir in jeder Inkarnation einige Schlüsseldinge durchleben müssen, damit unsere Seele sich weiterentwickelt. Es kann auch sein, das du in dieser Inkarnation durch Glückspiel keine großen Mengen Geld bekommen sollst.

Da hilft es sich das Geburtshoroskop mal anzusehen. Astrologie ist nicht meine Stärke aber da gibt es sicher Leute hier, die Dir etwas über dein Horoskop sagen können und ob die Antwort nicht vielleicht da liegt.

Viel Erfolg


zurück


Diskussionsverlauf: