logo


Beiträge: 1
(gesamt: 1)

Jetzt online
0 Benutzer
5 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Test: Regeln für Experimente (wiki)
Immer mehr Vorkommnisse.. Eure Meinung dazu bitte
Minkadanny * schrieb am 12. Februar 2017 um 19:36 Uhr (636x gelesen):

Ersteinmal vielen lieben Dank für die Aufnahme in diese Gruppe.
Ich interessiere mich zur Zeit sehr für Seelen.. Da sich gewisse Geschehnisse immer mehr häufen. Es hat bei mir schon in der Kindheit angefangen das ich gewisse Anwesenheiten wahrgenommen habe, aber ich konnte es nie zu ordnen und es war oft beängstigend.
Vor 5 Jahren sind wir dann aus unserer alten Wohnung weggezogen und seit dem war absolute Funkstille. Jetzt gab es bei uns diverse Schicksalsschläge und die Vorfälle in den letzten Wochen häufen sich, jedoch muss ich zugeben das es mich überfordert und mir teilweise der Mut fehlt und ich keinen habe mit dem ich mich richtig austauschen könnte und der mir sagen kann was das ist.
Ich fang auch wieder an sehr intensiv zu träumen. Ich hab seit einigen Wochen immer mal wieder ein Gesicht aus Rus in meinem Kamin.. Mal ist es da.. Mal nicht, aber immer dasselbe. Mir ist mal wieder ein Vogel vor die Scheibe geflogen und gestorben ( Erdgeschoss, mittlerweile der 4te) Mein Sohn ruft mich tagsüber an und sagt das der Fernseher ständig an und aus geht. Ich sage ihm das er bestimmt kaputt geht. 2 Tage später passiert das gleiche mit seiner Lampe. Wir waren die Tage beim Italiener Essen.. Nach 5 min. Passiert das gleiche mit der Lampe direkt über uns. Auf dem Heimweg passiert das Gleiche mit den Laternen. Ich kann es einfach nicht deuten. Ich würde so gerne wissen wer es ist und was er mir mitteilen möchte.
Von Freitag auf Samtag habe ich dann mein komplettes Haus ausgeräuchert weil ich mich so unbehaglich gefühlt habe. Erst mit weissem Salbei und dann mit Rosenweihrauch.
Heute Nacht war ich noch lange wach. So gegen 3.20uhr hab ich das letzte mal auf die Uhr geschaut, dann bin ich auf dem Sofa eingeschlafen. Ich leide seit 4 Jahren unter Tinitus, aber kein Piepen , sondern ein lautes Rauschen. Nach dem ich eingeschlafen war, wurde das Rauschen unerträglich laut und es hat sich Druck im Ohr aufgebaut, als wenn ich tief tauchen würde. Es tat höllisch weh. Ich habe Versuch zu schreien.. Habe mich aber im unterbewusstsein nur jammern gehört und mich dann gezwungen wach zu werden. Hat funktioniert. Als ich auf die Uhr schaute hatte ich nur 10 min geschlafen und hab seit dem Ohrenschmerzen. Es kann kein Traum gewesen sein. Ich hatte das Gefühl, das Jemand, während ich schlief, vor mir Stand. Übrigens haben meine Hunde nicht bei mir geschlafen und waren die ganze Nacht unruhig. Auch nach dem ich wieder wach war, wollten sie nicht zu mir kommen.
Vllt. kann mir jemand sagen wie ich mit sowas umgehen soll? Ich rede mit kaum jemanden darüber und zweifel manchmal an meinem eigenen Verstand.
Entschuldigt bitte das der Beitrag so lang geworden ist. Ich musste das alles mal los werden.

zurück


Diskussionsverlauf: