logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
4 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
OBE: Astralebenen (*) Astralwandern: Astrale Welten Lebenslust (hp) Astralwandern: Seltsame Erlebnisse (hp) Astralebene: Astralvampir (wiki) Astralebene: Budaliget (wiki) Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki) Test: Regeln für Experimente (wiki)
kein Geistkontakt
yen xi * schrieb am 12. März um 17:34 Uhr (47x gelesen):

Hallo, Minkadanny.

> ...das ich gewisse Anwesenheiten wahrgenommen habe, aber ich konnte es nie zu ordnen und es war oft beängstigend.
# Angst und das Gefühl von Präsenzen ist kein zuverlässiger Hinweis darauf, dass wirklich fremde Personen anwesend waren. Die Angst, gepaart mit erhöhter Sensitivität, kann dazu führen, dass Teile nach außen projiziert werden. Man nimmt dann unbewusste Teile von sich selbst als außen stehend war.

> Jetzt gab es bei uns diverse Schicksalsschläge und die Vorfälle in den letzten Wochen häufen sich
# Dadurch empfindest du wieder intensiver, lebst bewusster, mehr in der Gegenwart. Dadurch wird dein Inneres angeregt. Bewussteres, intensiveres Träumen gehört zu diesem Vorgang.

> Ich hab seit einigen Wochen immer mal wieder ein Gesicht aus Rus in meinem Kamin.. Mal ist es da.. Mal nicht, aber immer dasselbe.
# Die Fantasie entwickelt aus zufälligen Strukturen gerne Gesichter. Umso häufiger, wenn man in eine fantasievollere Phase rutscht. Bei mehr Interesse zu diesem psychologischen Mechanismus zu "Pareidolie" recherchieren.

> Mir ist mal wieder ein Vogel vor die Scheibe geflogen und gestorben ( Erdgeschoss, mittlerweile der 4te)
# Das passiert, abhängig von der Saison, Witterung und anderen Bedingungen mal mehr, mal weniger häufig. Wenn du ein schlechtes Gewissen hast, beklebe die Scheiben mit "Warnvögeln". Aber zurück zum Thema "Paranormales".

> Mein Sohn ruft mich tagsüber an und sagt das der Fernseher ständig an und aus geht ... 2 Tage später ... das gleiche mit seiner Lampe ... Lampe direkt über uns ... Laternen. Ich kann es einfach nicht deuten. Ich würde so gerne wissen wer es ist und was er mir mitteilen möchte.
# Hier könnte dein Sohn für die Energieschwankungen verantwortlich sein. Ich halte das für die wahrscheinlichste Möglichkeit.

> Von Freitag auf Samtag habe ich dann mein komplettes Haus ausgeräuchert weil ich mich so unbehaglich gefühlt habe. Erst mit weissem Salbei und dann mit Rosenweihrauch.
# Wenn du dich damit besser fühlst, ist das in Ordnung. Verstärktes Selbstbewusstsein stabilisiert die eigene Energie. Abgesehen hiervon, ist diese Räucherei aus feinstofflicher Perspektive Unfug.

> Nach dem ich eingeschlafen war, wurde das Rauschen unerträglich laut und es hat sich Druck im Ohr aufgebaut, als wenn ich tief tauchen würde. Es tat höllisch weh. Ich habe Versuch zu schreien.. Habe mich aber im unterbewusstsein nur jammern gehört und mich dann gezwungen wach zu werden.
# Dein Geräusch ist ein typisches Phänomen, das beim Gleiten in den Schlaf auftaucht. Hierbei auf deiner Vorprägung des Rauschens aufbauend. Mehr Informationen
- zu den Tonwahrnehmungen unter: http://www.paranormal.de/para/ballabene/obe/einstieg/tonwahrnehmungen.htm
- zur Bewegungsunfähigkeit unter: http://www.paranormal.de/para/ballabene/obe/theorien/obestarre.htm

> Ich hatte das Gefühl, das Jemand, während ich schlief, vor mir Stand.
# Angst, halbschlafender Zustand und die Wahrnehmung von Zwischenphänomenen können zu einer Angstspirale führen. Dabei ängstigt man sich durch seine eigenen, nach außen projizierten Ängste, die durch die stärkere Angst umso stärker nach außen projiziert werden.
Auch hierzu mehr Informationen auf Ballabenes Astralseiten: http://www.paranormal.de/para/ballabene/obe/anfang/angst1.htm


Wie viele andere auch hast du leider zu viel in falschen Quellen gelesen (von denen es leider auch zu viele gibt) und dir zu viel davon angenommen. Das macht dir jetzt zu schaffen. Einen Kontakt zu fremden Wesen sehe ich in deinen Schilderungen nicht.
Die Phänomene um deinen Sohn werden möglicherweise mehr (z. B. zusätzliche akkustische Phänomene), jedoch mit fortgeschrittenem Heranwachsen erwartungsgemäß weniger.


Gruß.
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 14.3.2017 12:33



zurück


Diskussionsverlauf: