logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
Heilerforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

Bin ich ein Fetischist? Oder habe ich Gott gefunden?
Gregor191 * schrieb am 12. Mai 2010 um 20:09 Uhr (2807x gelesen):

Ich litt mal an Panikattacken. Platzangst in engen Räumen usw...
Weil ich felsenfest davon überzeugt bin, daß der Teufel die Ursache jeder psychischen Erkrankung ist, habe ich mich im Internet schlau gemacht, was man denn gegen den Teufel tun kann. Ich habe folgendes herausgefunden:
1. Ich trage den Namen Gottes in hebräischer Schrift: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:YHWH.svg&filetimestamp=20060328141721
Im Internet habe ich gelesen, wer das Siegel Gottes trägt ist Gottes Eigentum.
2. Ich trage einen Davidsstern. Im Internet habe ich gelesen, dass der Davidsstern mit dem Schutzkreis ein Schutzsymbol ist, welches Dämonen abwehrt.
3. Ich trage eine geweihte Marienmedaille (kriegt man bei fasst jedem Pfarrer)
Wer diese Medaille trägt, wird besondere Gnaden erfahren. Laut katholischem Kurzkatechismus: Wenn die Kirche im Namen Jesu weiht, bestimmt sie Menschen und Dinge ganz für Gott und seinen heiligen Dienst.
4. Ich bete täglich den Rosenkranz. Naja, zumindest ein Vater unser und Zehn Gegrüßet seist du Maria.

Weihwasser, das Kreuzzeichen und die Eucharistie kann sicher auch nicht schaden. Seitdem ich diese Dinge trage, sind meine Panikattacken seit einem halben Jahr vollständig verschwunden. Ich glaube, dass der Teufel die Ursache jeder psychischen Erkrankung ist. Mit Medikamenten kann man den sicher nicht bekämpfen. Die Ärzte machen halt nur das was sie gelernt haben. Hiermit lege ich Zeugnis ab, damit jeder kostenlos sein Heil erlangen kann.


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: