logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Engel: Engel Engel: Budaliget (wiki)
Hallo sagen
KoreFee * schrieb am 26. November 2014 um 0:59 Uhr (752x gelesen):

Hallo,

ich habe mich hier heute angemeldet und wollte mich ein wenig vorstellen.

Ich bin 33 Jahre alt, kam mit 11 Jahren mit meiner Familie nach Deutschland und lebe in NRW. Ich bin eine ev. Theologin, die sich von der Kirche abgewandt hat. Meinen Glauben habe ich immer noch. Ich bete viel und habe schon seit meiner Kindheit Träume, die sich bewahrheiten.

Vor drei Jahre habe ich eine Retraumatisierung erlebt, die meine verdrängten Kindheitstraumen offenlegte. Es gelang mir damals nicht, eine Therapeutin zu finden und so habe ich mich irgendwie selbst berappelt. Ich habe u.A.viel geschrieben und Imaginationsübungen gemacht. Dabei ist ein Märchen entstanden, was sich im Nachhinein als Konditionierung für meine spätere Partnerwahl gezeigt hat.

Was ich damals nicht wusste, es waren Engel bei mir und haben mich in dieser Zeit stark unterstützt. Engel versteh ich als Blitzgedanken, Intuition, eine innere Führung. Es kam aber ca. vor 1 und 1/2 Jahren vor, dass sie in meinen Gedanken auch bildhaft aufgetaucht sind und sich als Erzengel vorgestellt haben. Zeitgleich habe ich eine Art Vision gehabt, die mir die Engel erklärt haben. Seit dem passieren immer mehr merkwürdige Sachen. Es kommen auch Verstorbene. Die Egel haben mir gesagt, ich solle vor dem Gespräch mit den Verstobenen beten und Gott um Erlaubnis für das Gespräch bitten. Und wenn es dunkle Kräfte sind, bei denen ich Angst habe, soll ich sie ins Licht schicken und mich auf keinen Fall auf ein Gespräch einlassen.

Zu merkwürdigen Dingen, die ich meine, zählen auch Gedankenübertragungen und was ich mir bis jetzt kaum erklären kann: es taucht manchmal ein schwarzer Bildschrim in meinem Kopf auf, auf dem ein Bild oder eine Schrift auftaucht und sich in den nächsten Minuten in der Realität zeigt oder so lange auftaucht, bis es bestätigt wird.
Ein Beispiel: ich habe ca. vor einem Jahr einen Mann kennen gelernt. Und es tauchte immer wieder der Bildschirm auf und es stand jüdischer Mann darauf. Das tauchte immer wieder auf, bis ich den Mann fragte, ob er nicht zufällig jüdischer Herrkunft sei und er bestätigte es. Ein zweites Beispiel: im Sommer war ich mit meiner Schwester unterwegs, plötzlich tauchte der Bildschirm auf und das Gesicht eines Menschen darauf, der mich stalkt(e). Kaum zwei Minuten vergangen, trafen wir auf ihn.
Ich kann es mir absolut nicht erklären, wie das funktioniert, habe aber das Gefühl, dass es mit der Fähigkeiten der Visualisierung/ Imaginieren zu tun hat und auch wohl mit der Retraumatisierung. Ich bin hochsensitiv und seit zwei Jahren schreibe ich plötzlich Musik, manchmal auch mit Text. Das hat sich im Traum ein halbes Jahr vorher angekündigt.

Leider kann ich diese Sachen nicht bewusst steuern und würde sie gerne kultivieren. Das Telepathieren habe ich schon mehrmals erfolgreich bei Bekannten bewusst eingesetzt, aber seit ca. zwei Monaten, hat es bewusst nicht mehr geklappt. Mit meiner Schwester klappt es unbewusst aber nach wie vor und bei meinem Freund kommt es auch vor.

Vielleicht weiß jemand Rat.

Liebe Grüße,

KoreFee
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 26.11.2014 1:01- Ergänzungen und Rechtschreibkorrektur
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 26.11.2014 1:07
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 26.11.2014 1:09

zurück


Diskussionsverlauf: