logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
6 gesamt
Literaturforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Literaturresort Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki)
Allan Kardec

Jokke * schrieb am 23. September 2013 um 13:41 Uhr (860x gelesen):

Allan Kardec

Das Buch der Geister

Kurzbeschreibung

Ob die internationale Jenseitsforschung ohne die grundlegenden Werke Allan Kardecs zu dem geworden wäre, was sie heute ist, nämlich zu einem nicht mehr übersehbaren, bedeutungsvollen Faktor des Geisteslebens vieler westlicher Kulturen, kann mit Recht bezweifelt werden. Man darf ohne Übertreibung sagen, daß mit der erstmaligen Veröffentlichung des "Livre des Esprits" (Buch der Geister) am 18. April 1857 in Paris der Kontakt zur geistigen Welt jene kräftigen Anfangsimpulse bekam, die bis heute nachwirken. Die Kardecschen Bücher sind Quellen- und Standardwerke sowohl der praktischen Geist- als auch der Jenseitsforschung und als solche von gleichbleibender Relevanz.

...enthält die Grundsätze der spiritistischen Lehre
über die Unsterblichkeit der Seele, die Natur der Geistwesen
und ihrer Beziehungen zu den Menschen,
die sittlichen Gesetze,
das gegenwärtige und das zukünftige Leben,
sowie die Zukunft der Menschheit.
Nach dem durch höhere Geistwesen
durch verschiedene Medien gegebenen Unterricht
gesammelt und geordnet
von Allan Kardec


Bildquelle
http://ecx.images-amazon.com/images/I/21NCS51B5ZL._.jpg

Leseprobe/Inhaltsverzeichnis

http://www.allan-kardec.de/medien/Inhaltsverzeichnis/das_buch_der_geister_inh.pdf

---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 23.9.2013 15:19



zurück


Diskussionsverlauf: