logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
1 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Bewusstsein: Geheimnis des Bewußtseins Bewusstsein: Bewusstsein&Materie (wiki)
Alice bereitet alles vor ...
Uru * schrieb am 4. September 2015 um 14:04 Uhr (603x gelesen):

Alice bereitet alles vor ...

Eigentlich wollte ich mich für 10-15min entspannen. Da meine
Entspannungsroutine auch bei OBEs Anwendung findet, bin ich ich wohl
herausgerutscht. Ich sage mir laut in Gedanken: "Ich will mich
entspannen und (nach dem Countdown) bei Null werde ich total entspannt
sein." Der Countdown startet bei zehn. Bei jeder Zahl atme ich langsam
aus. Bei der Zahl sechs fällt mir ein, dass ich das Ausatmen länger
ziehen muss, und zwar so lange bis zeitlich das nächste Ausatmen an
der Reihe wäre. Meist erlebe ich dabei ein kleines Zwerchfellzucken.
Bei der Zahl vier hatte ich einen Blackout oder ich bin eingeschlafen.

Als ich zu Bewusstsein komme, schwebe seitlich von meinem Körper. Allerdings
ist dies nicht mein physischer Körper. Gut, das ist mir vertraut, passiert
immer mal wieder. Um mich herum ist alles dunkel. In mir steigt das Gefühl
auf, dass ich auch den aktuellen Energiekörper verlassen soll. Da werde ich
von links her angesprochen. Es ist ein junger Mann. "Schön, dass du da bist.
Du musst diesen Körper (auch) noch verlassen, damit du weiter kommst."

In großer "Entfernung" doch in optischer Nähe nahm ich noch jemanden wahr. Es
war eine junge Frau mit kurzen Haaren. Sie "zeichnete" Kreise auf eine bläulich
durchsichtige Wand. Ich wendete mich wieder dem Mann zu, worauf er sagte: "Alice
bereitet alles vor." Beide Wesen waren sichtlich erfreut mir behilflich zu sein.
Nun kam ich ins Grübeln. Ins falsche Grübeln! - Mist! - Es gab einen
Energiesturz - und das Erleben war nur noch eine Erinnerung vor meinem inneren
Auge. Und schon fühlte ich den Sog zurück.

Den Anfängerfehler überwindend rufe ich nach Alice. Ich erhalte ein schwaches
Signal, dass sie beide bei der nächsten Gelegenheit für den Übergang mich
empfangen werden. Das ist mir ein Trost, dass ich das noch vor der vollständigen
Rückkehr in den physischen Körper schaffte.

Anm.: Dass dort gleich nach dem Ausstieg jemand auf mich wartet, passiert mir selten.
So selten dass ich das letzte Mal nicht mehr erinnern kann. Hach ja, die Neugier - sie
wird wahrscheinlich wachsen und dann werde ich dort hin müssen. ;-)


zurück


Diskussionsverlauf: