Die Traumseite


Hier finden wir Anleitungen für das Führen eines Traumtagebuches und eine Einführung in die grundlegendsten Traumsymbole (Archetypen). Durch Traumbeobachtung kommen wir zu einem besseren Verständnis unserer selbst und gelangen zu höherer Bewußtheit. In Kombination mit anderen Übungen wie z.B. Meditationen kann ein tagesklares Bewußtsein während des Träumens erreicht werden (Luzidität). 



Das Traumtor



   Das dunkle Tor
(Der Abstieg ins Reich des Unbewußten)

      Führen eines Traumtagebuches
      Traumsymbole und ihr Ursprung
      Gut u. Böse als Bewertungsgrundlage
      Hell/Dunkel Symbole
      Oben-Mitte-Unten
      Die 4 Himmelsrichtungen
     Vergangenheit/Zukunft (links/rechts)
      Symbolik der Evolution
      Symbolik der Farben
     Die vier Elemente
     Der Lebensraum des Menschen
     Fahrzeuge und Fortbewegung
     Der Weg
     Erscheinungen in Menschengestalt
      Tiere im Traum
     Pflanzen im Traum
      Symbole innerer Reifung


   Das helle Tor
(Der Traum als Fenster zur Transzendenz)

     Schwellen zu anderen Bereichen
     Hüter der Schwelle
      Initiationsträume Tl.1
      Initiationsträume, Tl.2
      Der Tod als Lehrer (Init. Tl.3)

Traumsymbole mit esoterischer Aussage

    Traumniveaus
    Fluidalkörper u. Traumniveau (theos.)

    Traumsymbole - Fluidalkörper
    Polaritäten - Traum/Kundalini
    Traumsymbole und Chakras
    Das aurische Sperrnetz


 


Astralebenen

Astralwandern

Meditationen


   Über den Schlaf

  Sinn u. Ursprung vom Schlaf  
  Die Entwicklungsgeschichte des Traumschlafes 

.......in Zusammenarbeit mit:

Paranormal Deutschland e.V.



Alfred.Ballabene@chello.at