logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
0 gesamt
Traumdeuterforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Traumdeutung Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re[2]: gammlige Lebensmittel und Fleisch, das lebt
Afrodite * schrieb am 30. März 2015 um 12:49 Uhr (376x gelesen):

Hallo Hades,

Danke für deinen Denkanstoß.

Während des Traumes hatte ich das Gefühl, das man mir "vergammelnde Lebensmittel" unterjubelt und ich diese jetzt wieder wegräumen darf. Da ich bereits Müllsäcke vorrätig hatte, schließe ich daraus, dass dies schon mehrmals vorkam.

Da der Traum in mir arbeitet, bin ich mir jetzt bewusst, das ich dieses Mal die Verursacher nicht mehr damit durchkommen lassen mag. Als ich im Traum versuchte nach dem Verursacher zu suchen, stellte ich eben fest, das diese Tonne abgeschlossen ist, so das diese leer bzw. sauber bleibt.

Auf Arbeit habe ich indirekt eine ähnlich gelagerte Situation.
Bisher habe ich immer wieder die Fehler (den Müll) der anderen beheben dürfen und hatte so die Arbeit damit, weil sie nicht gemacht oder unsauber erledigt wurde. Bei meinem Bruder war es in der Vergangenheit auch so, dass er mich vor seinen Wagen gespannt hatte und ich so die Dinge für ihn erledigt habe.
Allerdings hatte ich im Traum das Gefühl, das er dort noch mehr Pflanzen abge"laden" hat um sie los zu werden. Hmmm... mit dem Hintergrundwissen, das er "Blumen" als Drachenfutter bezeichnet, können sie dann wirklich als Symbol für Freude oder Gefühle stehen? Oder will er damit ablenken, damit er sich wieder bei mir mit seinen früheren Handlungen einschleichen kann?

Die Vorgehensweise auf Arbeit kann ich leider nicht genau benennen, da dies hinterrücks geschieht... also nicht für mich sichtbar - nur spürbar.

Nach dem "Schlüssel" suche ich bereits real, wird dieser mir jetzt in diesem Traum gezeigt? Wenn ja, wie könnte dieser aussehen?

Liebe Grüße
Afrodite



zurück


Diskussionsverlauf: